Donnerstag, 5. Juli 2018

Herr MiM Senior - Währendessen...

Während ich hier in einem sehr warmen Büro stecke und soeben die Begehung durch die ortansässige Feuerwehr über mich ergehen lassen musste; auf den Aushängen ist Herr MiM als Brandschutzhelfer und Erste Hilfe Anprechpartner aufgeführt, also die Lizenz zum straffrreien Blusenöffnen; und die Rente für Herrn MiM Senior erarbeite, treibt sich dieser auf Bergwandertouren herum und schickt ein Bild vom Gipfel, während der Mittagszeit, die ihn und eine augenscheinlich wesentlich jüngere Frau zeigen.

Was soll ich davon zu halten? Und warum kann er sich mit seinen Mitte 70 Jahren nicht benehmen, wie es sich für einen älteren Mann gehört. Aus dem Fenster gucken, Falschparker aufschreiben oder sonst irgendwelche Dinge unaufregenden Dinge tun?

Ich meine, wo soll das bitte hinführen?

Kommentare:

  1. Haben sie ihm zu Weihnachten kein Kissen für die Fensterbank geschenkt? ;-)
    Erfreuen sie sich an seiner Mobilität, was sollte er denn zu Hause mit einem Rollator anfangen?
    ... und es zeigt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass wohl auch sie im Alter noch mobil sein können. Ist doch gut, oder?
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Kissen ist notiert für die kommende Weihnacht. Ich hoffe es ist dann noch nicht zu spät, Herr AlCiD.

      Löschen
  2. Herr MiM Senior ist mir sehr sympatisch.
    Er macht ALLES richtig ...jawohlja.
    Sie sorgen für seine Rente und er für seine zukünftige Pflegerin - wenn er denn körperlich wirklich mal alt geworden ist. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Nerven, Frau Deichkind... meine Nerven.

      Löschen
  3. es gibt doch nichts schöneres, als das leben auch im alter einfach zu nehmen und zu genießen. ich finde ihren vater klasse, herr mim.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wahrscheinlich haben Sie recht damit, Frau Würfelzucker.

      Löschen
  4. Ok, ich käme mir in so einer Situation auch eher komisch vor. Also mein Vater mit einer anderen Frau oder Freundin.

    Zum Glück ist mein Vater eher Misanthrop. Der ist mittlerweile froh, dass er alleine lebt. Ok, liest sich was blöde. Er und meine Mutter hatten in den letzten Monaten/Wochen kein schönes Leben mehr. Beide hilflos der Lage gegenüber, haben sich gegenseitig angekeift etc. Ich ahbe meine Besuche dort so knapp wie möglich gehalten.

    Und solange Ihr Vater seine Freundin nicht mit einem: "Das ist jetzt deine neue Mutter!" vorstellt, geht es doch noch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, Frau Tatjana... ich nenne niemanden Mutti. Ich bin mal gespannt, wie alt die Dame ist. Schauen wir mal.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.