Sonntag, 30. Juli 2017

Rolling Stone 500 Greatest Songs of all time - #445

The Stooges - I wanna be your dog. Ich habe nie  den Namen der Band gehört. Auch nicht den Namen des Songs. Ich kann mich nicht erinnern das Stück bereits einmal bewusst gehört zu haben, aber Teufel, es kommt mir so unglaublich bekannt vor.

Und ich finde es ziemlich genial... weil schön schräg.

Kommentare:

  1. Vielleicht hilft die Information weiter, dass der Sänger der Stooges Iggy Pop hieß. Zwei Stücke möchte ich noch ans Herz legen: "T.V. Eye": https://www.youtube.com/watch?v=_SD-uF8uisA und "No Fun": https://www.youtube.com/watch?v=XW8NKdBDnAw Eine grandiose Band.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr AGCC, danke für den Hinweis bzgl. Iggy Pop. Das könnte es erklären. Gefällt mir richtig gut. Ein gnadenloser Sound. Darf man das noch Punk nennen bzw. ist das Punk? Auch die beiden Stücke, die Sie mir vorgeschlagen haben, finde ich gut. Ich werde mir mal ein bisschen was von den Stooges anhören. Ich denke, damit bin ich erst einmal etwas beschäftigt.

      Löschen
    2. Freut mich, dass die Anregungen gefielen. Die Stooges wurden bereits 1967 gegründet, von daher gab es sie bereits mehr als zehn Jahre vor der Entstehung von Punk. Sie werden heute aber als Wegbereiter des Stils angesehen und viele Punkbands haben sie als ihre Vorbilder bezeichnet. Die Sex Pistols haben zum Beispiel "No Fun" gecovert: https://www.youtube.com/watch?v=12nKirnxLgc

      Löschen
    3. Großartig, Herr AGCC, einfach großartig. Ich bin momentan auf einer musikalischen Entdeckungstour quer durch die verschiedenen Genre. Und für Anregungungen bin ich wirklich sehr dankbar.

      Löschen
  2. erinnert mich etwas an the bollock brothers

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mal etwas von den Bollock Brothers gehört, aber ich erinnere mich nicht mehr, Frau Würfelzucker. Das ist schon mehr als 30 Jahre her.

      Löschen
  3. https://www.youtube.com/watch?v=TRHrfupBfug
    kleine hörprobe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt grandios, Frau Würfelzucker... GRANDIOS.

      Löschen
  4. Herr Mim das hat mich erschüttert, gut, dass diese Bildungslücke geschlossen ist!!!
    Meine Lieblingscoverversion des songs :
    https://www.youtube.com/watch?v=5jU3qc7nFlo
    Und weil die auch mal ein punkiges Cover davon gemacht haben und
    generell genial waren
    https://www.youtube.com/watch?v=RIIEbrMXs20

    Übrigens...Ich will Ihnen nicht vor den Kopf stoßen, daher frag ich vorsichtig: Iggy Pop The Passenger ?
    https://www.youtube.com/watch?v=S0nlygb1Qfw
    Lust for Life ?
    https://www.youtube.com/watch?v=jQvUBf5l7Vw
    Und apropos Punk: Dead Kennedys : Holiday in Cambodia ?
    California über alles ?
    https://www.youtube.com/watch?v=GoA_zY6tqQw
    I fought the law ?
    https://www.youtube.com/watch?v=9dB_ubVAnGw
    The Clash?
    Guns of Brixton ?
    https://www.youtube.com/watch?v=wqcizZebcaU
    London Calling?
    https://www.youtube.com/watch?v=4vHvzybkqfo
    Und damit wir mal die Schallgrenze zum Jahr 2000 durchbrechen und nicht nur in der Vergangenheit schwelgen und weil es einer meiner absoluten Lieblingssongs der Neuzeit ist:
    The Kills : The Future starts so slow
    https://www.youtube.com/watch?v=KiLjuRG3hoE
    Ach ja und wo wir bei Neuzeit wären, kürzlich per Zufall in einem Musikladen in Athen gehört, Underground Youth : Morning Sun
    https://www.youtube.com/watch?v=TL2TUBZK8Ek

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Frau Anetaki, habe mich nie so wirklich sehr stark für Musik interessiert. Aber momentan geht alles mehr ins auditive als in Richtung der visuellen Medien.

      Mephisto Walz waren bis eben unbekannt. Sonic Youth hingegen kenne ich schon lange.

      Die Stücke von Iggy Pop sind ebenfalls bekannt. Dead Kennedys ebenfalls, wenn ich die auch nie zu meiner Musiksammlung gehört haben. The Clash... brauchen wir nicht drüber reden.

      The Kills habe ich letztes Jahr entdeckt nach einer Reportage bei Arte Tracks. Die fand ich richtig gut.

      Underground Youth ebenfalls bis zu dieser Sekunde unbekannt. Nehme den Tipp bzw. die Anregung mit.

      Msuikladen in Athen? Sind Sie wieder in Griechenland?



      Löschen
    2. Dafür, dass Sie sich nie so stark für Musik intressiert haben, haben Sie jedoch in der Regel einen sehr guten Geschmack Herr Mim. Nein, wir waren nur zu Besuch in Athen. Dort wieder leben wir nicht mehr stattfinden.

      Löschen
    3. Oh, Danke Frau Anetaki... und ich dachte schon.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.