Mittwoch, 26. Juli 2017

Einmal im Leben Beauty Blogger…

Ich sage es gleich vorweg. Ist mein persönlicher Spaß. Ich mache keine Werbung. Ich habe mir das Zeug selbst gekauft.

Aber noch mal… einmal im Leben Beauty Blogger sein. Wie so ein Fashion & Beauty Mädchen, deren Blogs man zu tausenden im Netz findet. Einmal dieses Gefühl erleben.

Wie hat es angefangen?

Ich bin auf eine solche Werbung reingefallen. For men Produkte. Die Drogeriekette DM hat mir Werbung nach Hause geschickt. Ausschließlich für Männerzeugs. Herrenhandtasche haben sie das genannt. Konnte man bestellen. 14,95 EUR.

Ich konnte nicht anders. Also habe ich zugeschlagen.

IMG_20170718_101032

Und das kam. Eine netter Karton. Schön blau. Bisschen höher als ein Schuhkarton.

Schnell geöffnet. Männlich praktisch bestückt. Kein Füllmaterial. Den Krams rein und die Karton zu gemacht. Flog alles hin und her.

Und sie da, jede Menge Krimskrams. Was man als modebewusster Kerl so braucht.

IMG_20170718_101231

Nett. Im Grunde kann man echt alles irgendwie brauchen. Nur dieses Mexx Duft City breeze. Das geht mal gar nicht. Das Zeug riecht fürchterlich. Billig. Ist so gar nicht meines. Aber da bin ich vielleicht auch schon zu alt für.

Ich habe die Teile im Badezimmer aufgestellt. Werde sie jetzt step by step verbrauchen.

Aber ich glaube, ich werde die nie so ein richtiger Beauty Blogger werden. Dieses Gefühl als hätte man etwas gejagt, das setzt nicht ein. Und ich werde ewig brauchen, bis das alles verbraucht ist. Als Beauty Blogger müsste ich wohl solche Mengen wöchentlich kaufen. Aber ich wüsste gar nicht wohin damit.

So… jetzt kann ich das auch von meiner To Do List streichen. Herr MiM Beauty Blogger für einen Tag.

Kommentare:

  1. wenn sie mit den pflegeprodukten durch sind, vergessen sie nicht das vorher-nachher bild einzustellen;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Würfelzucker, Sie geben mir das Gefühl ein Objekt zu sein.

      Löschen
    2. herr mim, mal ganz objektiv betrachtet, würde ich das niemals tun...(ihnen irgendein gefühl suggerieren). ein einmaliges projekt gehört schön rund abgeschlossen..

      Löschen
  2. Die Hautpartien müssen mit vorher nachher gekennzeichnet werden und die ultimative Bewertung - "Das kaufe ich auf jeden Fall wieder" ;-) Viel Spaß mit der Herrenhandtasche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und passend zur "Herrenhandtasche" der Soundtrack vom "Herrenmagazin". Passt eventuell zum Tagesprogramm ;-)

      https://youtu.be/WayXtb_seo4

      Löschen
    2. Grandios, Herr Bohli... Grandios.

      Löschen
  3. Da hat man(n) ja auch nichts gejagt. ;) Nur aufs Knöfpchen gedrückt und schon kam die "Beute" fein säuberlich verpackt ins Haus. Das ist zu einfach. Aber wenn's schee macht. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Frau Anna, ich gebe zu, dasies Jagdgefühl fehlt.

      Löschen
  4. "Aber noch mal… einmal im Leben Beauty Blogger sein. Wie so ein Fashion & Beauty Mädchen, deren Blogs man zu tausenden im Netz findet. Einmal dieses Gefühl erleben."
    Metrosexualität ist doch noch angesagt?!

    AntwortenLöschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.