Samstag, 24. Juni 2017

Peter Jacksons cineastisches Meisterwerk

Peter Jackson. Filmregisseur. Kennen Sie wahrscheinlich von Herr der Ringe. Hat er verfilmt. Galt vorher als unverfilmbar. Oder auch der Hobbit. Oder vielleicht ist Ihnen auch auch das Remake von King Kong in Erinnerung geblieben.

Aber Peter Jackson hat noch andere Meisterwerke gedrecht. Eines habe ich mir auf meinem Rückflug von England nach Deutschland angesehen. Und ehrlich... ich habe selten etwas so gutes gesehen. Ein Meisterwerk.



Interessanter Weise muss man wissen, dass der Film damals indiziert worden ist. Und im Nachgang wegen der gewaltätigen Szenen auch von der Staatsanwalt beschlagtnahmt und komplett aus dem Verkehr gezogen wurde.

Ich hatte das Glück die die Braindead Blood Edtion Uncut zu sehen, wo auch wirklich nichts fehlt.

Wenn Sie Freunde des Genre sind, MÜSSEN Sie sich das ansehen.

Im übrigen gibt es im Film King Kong von Peter Jackson eine Anspielung auf seinen Film Braindead. Eine Kiste. Am Strand. Sumatra Rat Monkey.

Kommentare:

  1. Braindead - ewig her, dass ich diese Trashperle gesehen habe.

    Zu dem Gehabe der FSK sage ich besser nichts. Der Film ist 25 Jahre alt und die zu schützenden Jugendlichen lachen doch einfach darüber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in der Tat... diese FSK Geschichte ist der eigentlich Trash an diesen Filmen. Absurd und Grotesk, Frau Tatjana.

      Löschen
  2. hobbit habe ich gelesen...horror sagt mir nicht zu...aber schön wenn sie es genossen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie verpassen etwas, Frau Würfelzucker... wirklich... Sie verpassen etwas.

      Löschen
  3. Früher fand ich den auch gut. Jetzt kann ich damit gar nix mehr anfangen. Komische Entwicklung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Herr Doktor Schwein, man kann so einen Streifen nur ein oder zweimal schauen... und dann ist man damit durch.

      Löschen
  4. Damals auch die Uncut Version im Kino gesehen....herrlich amüsiert und auch Tränen gelacht (Rasenmäher-Massaker), andere hingegen haben das Kino verlassen....hab ihn sogar irgendwo auf DVD...Als die Brut soweit war sich dieses Meisterwerk anzuschauen, war die Begeisterung nicht so, wie ich es mir erhofft hatte....das Jungvolk von heute ist andere Sachen gewohnt...ich amüsiere mich immer noch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke, es ist immer schwierig, die Klassiker an die nachfolgende Generation zu vermitteln.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.