Dienstag, 21. März 2017

Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars

Ich beantrage Elternzeit und werde in diesem Jahr 2 Monate zu Hause verbringen.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Yepp... 2 Monate ohne Büro wird mir gut tun, Frau Arborette.

      Löschen
  2. Brilliant excuse MiM! Now why didn't I think of that? :-)
    Oh yes, I have to manufacture triplets...See what RC thinks of the idea.
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Frank.... Elternzeit gibt es schon ab einem Kind in Deutschland. Müssen also nicht Drillinge sein.

      Löschen
    2. Ok I am erleichtert now...i only have to put in 1/3rd of the effort. :-)
      And by the way. you MiM at home for two months!?
      I think by the end your 3 girls will pack up and move out...:-)
      Frank

      Löschen
    3. Ja, aber ich habe die zwei Monate gesplittet. 2 Monate ohne Büro und ich drehe durch. Also habe ich zwei Monate auf das Jahr verteilt, Frank.

      Löschen
  3. Finde ich eine sehr gute Entscheidung :D


    Liebe Grüße aus Österreich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schauen wir mal, wie gut die Idee am Ende ist, Frau G.

      Löschen
  4. Das ist die richtige Entscheidung. Kenne jemanden, der das auch gerade macht und sich sehr gut dabei fühlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich denke mal, wenn man eine Erfahrung machen kann, dann sollte man das ruhig mal mitmachen, Herr AGCC.

      Löschen
  5. Elternzeit für das Fräulein Mim oder für die Drei kleinen Damen ;) Geniessen Sie es.

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe dies ja auch immer von der Unternehmerseite: Der Chef wird Sie vermissen und lernen, WAS Sie eigentlich alles leisten. Hoffe ich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich zwei Monate nicht im Büro bin, Herr Silberlöffel, kann ich zwei Monate weniger Schaden anrichten ;-)

      Löschen
  7. Oh, Herr MiM, das ist toll! Bei uns gab es das leider noch nicht. Da haben Sie eine richtig gute Entscheidung getroffen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird sich noch zeigen, ob das eine gute Entscheidung ist.

      Löschen
  8. Die Mädels wird es freuen, die Entscheidung finde ich toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, al schauen wir das wird, Frau Goldi.

      Löschen
    2. Das wird toll. Frau MiM wird entlastet, das schwarze Mädel profitiert von langen Spaziergängen mit Kinderwagen, während die drei Kleinen dem Papa zeigen wie die Welt funktioniert ;)

      Löschen
  9. Ich hoffe Sie bleiben dem Kochen und der Schnauzerdame treu und genießen Ihre Elternzeit ansonsten in vollen Zügen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Frau Tiker, die Zeit werde ich wirklich genießen... und das Riesenschnnauzermädchen wird sich auch freuen.

      Löschen
  10. sehr gut, herr mim, auch wenn es vermutlich nicht so chillig wird wie im büro...;-)besondere herausforderungen brauchen wir....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich, Frau Würfelzucker, ich brauche keine Herausforderungen. Die hatte ich bereits mehr als ich haben wollte.

      Löschen
  11. Die beste Moeglichkeit ein Gefuehl fuer das zu bekommen, was es heisst, sich auch unter der Woche primaer um die Kinder zu kuemmern.

    Ich muss zugeben froh gewesen zu sein, als meine Elternzeit um war.
    Nicht der eigenen Kinder wegen. Eher wegen der Ansprueche der mit Kindern verbundenen Aktivitaeten. Und im Besonderen wegen anderer Kinder Eltern.
    Buero-Guerilla? Pillepalle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähhh.... ich nehme Elternzeit und bleibe zu Hause, Herr Nugger... wer hat was von kümmern gesagt.

      Löschen
    2. An diesem Punkt setze ich einfach mal eine Sprungmarke.
      *setz*

      Löschen
  12. Also, wenn ich hier so lese, habe ích den Eindruck, man traut Ihnen das nicht zu?? Ist doch aber heutzutage normal, dass auch die Väter Elternzeit in Anspruch nehmen. Warum nicht auch für Sie? Machen Sie das Beste draus, Herr MiM. Für die Kinder, für den Hund, und auch für Ihre Frau, die in den Kommentaren irgendwie immer etwas zu kurz kam. Und natürlich auch für Sie. Das wird eine gute Zeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, die Chance habe ich nur einmal, daher nehme ich sie mit, Frau Holle.

      Löschen
  13. So. Jetzt kommt mein Rant dazu!
    Sorry, ein Vater nimmt Elternzeit und alle sagen aaaaaweeeee wie TOLL.
    Nein , ich bin nicht neidisch.
    Aber: TOLL wäre es, wenn Sie ruhig 7 Monate nehmen, und in der Zeit Ihre Frau die Karriere wieder ankurbeln oder zumindest wieder einsteigen könnte!!!!

    Wollen Sie noch mehr lesen ?
    Grrrrrr!!!
    Frau Eva leicht angepisst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich werde keine sieben Monate nehmen, Frau Eva. Die Frau wollte die Kinder haben, also soll sie sich kümmern. Reicht wenn ich das mitfinanziere. Ich hätte lieber den Porsche genommen.

      Löschen
    2. Zum Glück hab ich heute mit einer Freundin 3 Flaschen Sekt getrunken und versaute Fotos angeschaut.

      Löschen
    3. Hoffentlich Bilder aus einer Eigenproduktion, Frau Eva.

      Löschen
  14. Hallo Herr MiM, darf man bei Drillingen 3 Jahre zu Hause bleiben? Dann ist das gröbste vorbei und der Rhythmus drin.Eine schöne Elternzeit wünscht Ihnen Frau A


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Frau A... man bekommt nur ein bisschen mehr Elterngeld.

      Löschen
  15. Also in Summe 70 Tage Urlaub ;-)...
    Quasi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser... Herr Sironie, durch geschicktes Verteilen 60 Tage bezahlten Erziehungsurlaub, der finanziell wesentlich höher ausfällt, weil es drei sind... plus 30 Tage bezahlten Urlaub vom Arbeitgeber. Durch das geschickte Verteilen, wird eine Kürzung des vetraglichen Urlaubs ausgeschlossen. Ist das nicht großartig? 90 Tage.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.