Mittwoch, 21. September 2016

Das große Vergessen

Das Telefon klingelte kurz vor 20 Uhr. Das Essen stand im Ofen und schmorte vor sich hin. Ich nahm ab. Ich hörte ihn atmen, aber er sagte nicht.

- "Vatern?", fragte ich.

Eine durch Tränen unkenntlich gemachte Stimme versuchte etwas zu sagen.

- "Sohn..."

Pause.

- "Sohn... Deine Mutter.... Deine Mutter... sie ist heute gestorben."

Und jetzt sitze ich hier... und starre gerade aus... und der Kopf ist einfach nur leer.

Kommentare:

  1. Mein Beileid fuer Ihren Verlust.
    Ich wuensche Ihnen Ihrem Vater nun helfen zu koennen.

    AntwortenLöschen
  2. Viel Kraft an Ihren Vater und Sie für die schweren Stunden.

    AntwortenLöschen
  3. Oh Mann, dass ging jetzt aber schnell! Mein tiefstes Beileid und viel Kraft für die kommende Zeit!

    AntwortenLöschen
  4. "Dein Geist lebt so lange wie ein Leben, das sich an Dich erinnert." (Weisheit der Navajo)
    Mein Beileid, Herr MiM.

    AntwortenLöschen
  5. Mein herzlichstes Beileid - Ihnen und all Ihren Lieben

    Mechthilda

    AntwortenLöschen
  6. Ihrem Vater und Ihnen viel Kraft und meine herzlichen Gedanken.

    AntwortenLöschen
  7. Mein aufrichtiges Mitgefühl und Ihnen und Ihrem Vater alle Kraft.

    AntwortenLöschen
  8. Es tut mir aufrichtig Leid. Aber ich bin froh, wenn ich das so sagen darf, dass Ihre Mutter es nun überstanden hat. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Vater alles Gute. Die kommende Trauerarbeit wird nicht einfach sein.
    Nise

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche Ihnen viel Kraft!
    Stefan

    AntwortenLöschen
  10. Wünsche Ihnen alle Kraft die Sie brauchen um damit umzugehen.

    "Mütter halten die Hände ihrer Kinder für eine Weile, aber ihre Herzen für Immer"

    AntwortenLöschen
  11. Mein herzliches Beileid und viel Kraft für die anstehende schwere Zeit.

    Frau BehindBlueEyes

    AntwortenLöschen
  12. Mein aufrichtiges Beileid Herr MiM.
    Kira

    AntwortenLöschen
  13. Auch wenn es sich abzeichnete, kommt so eine Nachricht dann doch unerwartet, zu früh und zu plötzlich.
    Herr Mim, ich wünsche Ihnen und Ihrem Vater von Herzen alles, was Sie in der kommenden Zeit benötigen.

    Yve

    AntwortenLöschen
  14. Mein aufrichtiges Mitgefühl. So ein Verlust ist immer schwer zu ertragen, auch wenn es für Ihre Mutter vermutlich eine Erlösung war. Ich wünsche Ihnen von Herzen viel Kraft, diese Zeit zu überstehen.

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Herr MiM, mein aufrichtiges Beileid Ihnen und Ihrer Familie.

    AntwortenLöschen
  16. mein Beileid Herr Mim, viel Kraft Ihnen und Ihrem Vater
    Isa

    AntwortenLöschen
  17. Mein herzlichstes Beileid, werter Herr MiM, ich bin erschüttert. Viel Kraft für die nahe Zukunft.

    AntwortenLöschen
  18. Es gibt keine passenden Worte!
    Ich wünsche Ihnen viel Kraft, um Ihren Vater jetzt gut unterstützen zu können. Sie beide können nun auch ein neues Kapitel aufschlagen, wenn Sie das wollen.
    Wären Sie jetzt ein realer Freund, würde ich Ihnen einfach einen Drink hinstellen, ein Feuer anmachen und in Ruhe zusammen ins Leere starren. Kenn ich nämlich gut.
    Gruß, Frau Eva

    AntwortenLöschen
  19. Mir fehlen die richtigen Worte. :/
    Es ist eine Erlösung für ihre Mutter, aber ein schwerer Schlag für Ihren Vater und für Sie. Mein aufrichtiges Beileid und viel viel Kraft in der schweren Zeit.

    AntwortenLöschen
  20. Mein aufrichtiges Beileid.
    Julian Kay

    AntwortenLöschen
  21. Auch von mir mein aufrichtiges Beileid Herr MiM!

    Alles Liebe
    Frau nima

    AntwortenLöschen
  22. Mein Beileid. Sie hat es nun hinter sich, und darüber sollte man froh sein, und hoffen das der letzte Schritt für sie nicht voller Schmerzen war.

    AntwortenLöschen
  23. Mein Beileid für Sie, Herr MiM. Vielleicht war es so das Beste für Ihre Mutter. Geben Sie Acht auf Ihren Vater.

    AntwortenLöschen
  24. Lieber Herr MiM, mein aufrichtiges Beileid. Mein Mitgefühl gilt Ihnen aber auch Ihrem Vater. Viel Kraft und alles Liebe für Sie.

    AntwortenLöschen
  25. An alle die hier Kommentiert haben. Ich danke für die Anteilnahme, die Worte und die guten Wünsche. So absurd es sein mag, aber manchmal ist ein Blog eine gute Methode Dinge zu verarbeiten und für sich selbst einen Weg zu finden, damit umzugehen. Ich danke Ihnen.

    AntwortenLöschen
  26. Mein herzliches Beileid. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Vater viel Kraft.

    AntwortenLöschen
  27. Lieber Herr MiM, auch ich schicke Ihnen mein aufrichtiges Beileid und wünsche Ihnen und Ihrer Familie viel Kraft und liebevolle Momente.

    AntwortenLöschen
  28. Meine aufrichtige Anteilnahme!
    Ihnen und Ihrem Vater viel Kraft für die kommende Zeit.

    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.