Mittwoch, 9. März 2016

Lügenpolitiker

Die etablierten Parteien sagen, die AfD würde Halbwahrheiten verbreiten, einfache Lösungen propagandieren und am Ende ihre Versprechen nicht halten können.

Ich komme um das Schmunzeln nicht herum, weil wenn dem so ist, hätte sich die AfD jetzt schon sehr viel von den vorhandenen Parteienspektrum abgeschaut.

Und ehrlich, ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse der Landtagswahlen am kommenden Wochenende.

Kommentare:

  1. Wenn es nur das waere...

    Ich kann gut damit Leben, dass etablierte Politik sich an neuen Parteien ab- und ihre fehlende Substanz dabei herausarbeitet. Darueber kann auch ich schmunzeln. Aber hier gelingt es mir nicht. Denn es geht nicht nur auf Kosten Verantwortungsscheuen PolitikerInnen. Die koennen das ab. Hier wird auf Kosten der allerschwaechsten protestiert. Das ist inakzeptablel. Da werden bewusst Leute gewaehlt, die der Humanitaet ins Gesicht scheissen nur um ihrer vermeindlichen Vertretung eins auszuwischen.

    Die AfD ist ein beeindruckender Beleg dafuer, welche enorme Kraft Hass und Missgunst entwickeln koennen. Das schockierende ist allerdings, welch grosser Raum diesen Dinge in unserer zukuenftigen Politik eingeraeumt werden wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch wenn ich nicht die Ansichten der Partei teile, ist es das Recht eines jeden für eine Abschottung zu entscheiden. Und jeder hat das Recht, wenn er etwas nicht mag, dagegen seine Stimme zu erheben und wenn er will, mit einem Kreuz an auf einem Wahlzettel dem Ausdruck zu verleihen.

      Das ist Demokratie... und Demokratie muss das aushalten.

      Löschen
    2. Ich möchte noch etwas nachtragen, Herr Nugger. Ich bezweifele, dass die Größe ´Hass & Missgunst´ neu ist. Sie tritt erst jetzt an den Tag. Nur weil etwas die ganze Zeit nicht zu sehen war, heißt das nicht, dass es das nicht gab.

      Das was keiner sehen wollte. Das was verdrängt wurde, meine Annahme, tritt jetzt an den Tag.

      Löschen
    3. Ich befuerchte Sie haben mit Beidem vollkommen Recht.

      Ich neige dazu diesen Gestalten, die sich da gerade fuer diese Politisierung verantwortlich zeichnen, nicht zuzutrauen diese, unsere Demokratie ernsthaft zu gefaehrden.
      Aber historische Parallelen die zeigen, dass gerade hier ein Unterschaetzen dramatische Folgen haben kann, lassen mich beunruhigt zurueck.

      Darueber hinaus muss ich aber leider gestehen dass mir fuer die Fragen warum da etwas verdraengt wurde, was genau es ist und wie man das am Besten verarbeitet gerade an Fokus fehlt.

      Löschen
    4. Ja, Herr Nugger, das Dumme an der Geschichte, dass dieses Verdrängen nie im Fokus lag und gerne bagatellisiert wurde... und jetzt haben wir den Salat.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.