Dienstag, 18. August 2015

Kommentare zur Zeitgeschichte

Griechenland.

Morgen wird der Bundestag über die weiteren Hilfen für Griechenland abstimmen. Im letzten Moment erfährt man, in einem Nebensatz aus den Nachrichten, dass die Summe von 86 Milliarden EUR die man für Griechenland veranschlagt hat, nicht ausreichen wird.

Die Politik, in der Person die Politiker, die einem jetzt erzählen, wie wichtig es ist dieses Land finanziell mit solchen Beträgen zu retten, weil man es schaffen könne, sind genau die, die damals, wider besseren Wissens und durch Beschönigungen der Zahlen und Kennziffern die als Aufnahmekriterium dienten, dieses Land erst in den Euro Raum geholt haben.

Und bevor nur einer von Ihnen nun mit dem Finger auf die Politiker zeigt, möchte ich noch erwähnen, dass diese Personen von einer Bevölkerung gewählt wurde, die sich selbst nicht mehr in den gesellschaften Prozess einbringt und glaubt, sich ihrer Verantwortung gegen über allem mit einem Kreuz auf dem Zettel zu entledigen.

// persönlicher Nachtrag:

Auf der Internetseite des Deutschen Bundestages kann man sich die Biographien der Politiker seines Wahlkreises ansehen.

Der aus meinem Wahlkreis entsandte Politiker ist Jurist und ein sehr aktives Mitglied der katholischen Kirche.

Das heisst, alleine von der formalen Ausbildung her, ist dieser Mensch spezialist für Gesetzestexte. Das lesen und bewerten einer kaufm. Bilanz und das Bewerten von wirtschaftlichen Gegebenheiten, sind im ersten Schritt nicht sein Schwerpunk.

Als aktives Mitglied der katholischen Kirsche, gehört er zu einer Gruppierung von Menschen, die an eine höhere Macht glauben, die, entgegen allen Naturgesetzen, die Geschicke des Universums lenkt. Ein höheres Wesen und eine höhere Macht, die bis heute noch niemand gesehen hat und lediglich als Idee in den Köpfen von irgendwelchen Menschen existiert.

Ein Mensch, der an höhere Wesen oder eine übergordnete Macht glaubt, die noch niemand gesehen hat, entscheidet morgen mit seiner Stimme, über ein Sparpaket von 86 Milliarden EUR.

Es gibt Dinge, die mir Angst machen.... und das ist eine solche davon.

Kommentare:

  1. Yes Mim....believe me it will not work. You guys in Europe will all work for the Greeks now and you will be back to the same situation in 2-3 years.If you think I am wrong....I stand to be corrected.
    Ceers,
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frank, ich weiß dass dieses nicht funktionieren wird. Aber das Aberwitzige ist, dass sie es durchdrücken ... und am Ende werden sie wieder gewählt. Und das ist wirklich gruselig.

      Löschen
  2. Ok...you are a numbers man...You know better than me. But every time I hear about the Catholic Church.....well you have the book.
    Frank

    AntwortenLöschen
  3. Haha...the Greek Prime Minister resigns. This is getting better and better. In care taker government now....what a mess.
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frank, das macht echt alles keinen Spaß mehr. Das ist nicht mehr witzig -.-

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.