Dienstag, 19. Mai 2015

Der besondere Moment

Der Moment in dem man sich bei einem Gedanken erwischt und kurz danach denkt:

- "Scheiße, ich glaube, ich bin erwachsen geworden..."

Kommentare:

  1. Oh! Gerade in Anbetracht des Subheads ihres Blogs koennten die Auswirkungen dramatisch sein.
    Doch seien sie unbesorgt. Dieser Prozess ist - reflexion vorausgesetzt - reversibel. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben recht... dass ich mir eventuell einen neuen Heade basteln müsste, verdammt... daran habe ich nicht gedacht, Herr Nugger >.<

      Löschen
    2. Brainstorming:
      => Biographische Skizzen eines maennlichen neo-liberalen Egozentrismus & lecker Essen
      => Vom Erwachsenen zum Kinde
      => ... bei den Briten
      => Stilikone, Philosoph, Controller, Koch
      => Ein Leben in schwarz und weiss
      => Biographische Skizzen einer narzistischen Persoehnlichkeitsstoerung
      => Halbgahres
      => "Scheiße, ich glaube, ich bin erwachsen geworden..."
      => Eher Lackschuh denn Barfuss

      >;)

      Löschen
    3. Herr Nugger, bei der Begrifflichkeit ´neo-liberal´ musste ich zucken.

      Löschen
  2. Herr MiM, verwerfen Sie diesen Gedanken einfach wieder. Wer sich wie wir - und ich bin ein paar Tage älter als Sie - auf ein AC/DC-Konzert freut wie ein Kind auf Weihnachten, wird nie vollständig erwachsen werden. Und das ist auch gut so!
    Der Job und das Leben sind hart genug, da sollte man sich ein wenig Beklopptheit (=Jugend) bewahren, um alles etwas angenehmer zu gestalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Herr Borusse, da haben Sie recht. Absolut. Und Teufel... ich freue mich jetzt schon auf das Konzert wie Bolle.

      Löschen
    2. Es wird wie immer ein musikalisch herausragender und emotionaler Abend werden! Gedanklich sehe ich zwei Mittvierziger/-fünfziger vor mir, die im Stadion zur Gitarre von Angus ihr immer schütterer werdendes Haupthaar beim Headbanging malträtieren und sich die Seele aus dem Leib gröhlen.... :-) Aber es gibt halt Dinge, die müssen einfach sein!
      Alles, was mich stört, ist der Übernachtungspreis unseres 4*-Hotels (500 m vom Stadion entfernt) für die Nacht, den hat das Haus mal eben verdoppelt... Aber irgendwas ist ja immer.

      Löschen
    3. Ja, Herr Borusse, genau so wird es ablaufen. Genau so :-))

      Oh, das mit dem Preis ist schon etwas frech. Ich kann sagen, dass ich Glück habe und mit für ein Wochenende bei einem Freund einquartiert habe. Der natürlich ebenfalls mitkommt.

      Löschen
    4. Yeah, lassen Sie uns die Party genießen! Wer weiß schon, ob wir die Jungs aus Down Under nochmals erleben dürfen. Immerhin könnten sie fast unsere Väter sein...
      Und ja, der Hotelpreis ist schon sehr hoch (weit höher als der Eintrittspreis), aber - ehrlich gesagt - ist mir das relativ egal. Meine Borussin und ich freuen uns einfach, an diesem Abend dabei sein zu dürfen. Es gibt nicht mehr viele Bands und Künstler, die wir live sehen möchten, aber AC/DC gehören definitiv dazu!

      Löschen
    5. Ich denke, und da werden Sie mir recht geben, wir würden uns mehr ärgern, wenn wir diese Chance nicht nutzen würden. Wir gehen von dieser Welt und haben sie gesehen.... bis zum Schluss.

      Löschen
  3. Also, ich bin froh, daß ich erwachsen bin. So kann ich wenigstens Alkohol kaufen und vögeln.
    LG Fr. Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS, liebe Frau Eva, dürfen auch große Jungs wie wir. Schließlich haben wir einen Personalausweis, der uns das Erwachsensein bescheinigt. :-)
      Und zum Vögeln braucht man keine Bescheinigung, hierzu ist die Mindestvoraussetzung lediglich die offizielle Volljährigkeit.

      Löschen
    2. Die offizielle Volljährigkeit sagt rein gar nichts darüber aus, ob jemand erwachsen vögelt ;)

      Löschen
    3. Darum habe ich mit Alkohol angefangen. Da stellen sich einem solche Fragen gar nicht.

      Löschen
    4. Aber es ist interessant, darüber nachzudenken!
      Es ist ein Privileg des Erwachsenseins. Nur...für Frauen und Männer gibt's da Unterschiede, und gleichzeitig kommt der Gedanke über Stillstand /Weiterentwicklung auf.

      Löschen
    5. Nein gibt es nicht. Es gibt keine Unterschiede, Frau Eva. Jeder darf trinken was und so viel er will.

      Löschen
    6. Okay, beim Vögeln natürlich auch nicht. Jeder soviel wie er will. Herrlich!

      Löschen
    7. Ich kenne kein Gesetzt, das besagt, dass man das nicht so handhaben dürfte. Oder habe ich etwas überlesen, Frau Eva?

      Löschen
  4. Also, der Post von Ihnen, nä, echt jetzt? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Blogspargel, auch ich habe ab und an meine fünf Minuten.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.