Mittwoch, 14. Januar 2015

Oliver Kalkhofe - Je suis Charlie - Statement zum Attentat in Paris

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich etwas zu den Anschlägen in Paris schreiben sollte. Ich habe zwei Posts dazu begonnen aber nicht fertiggestellt.

Ich bediene mich ungern bei anderen, aber in diesem Fall muss ich sagen, dass mir aus der Seele gesprochen wird und ich dem Thema im Grunde nichts hinzufügen kann.

Manche bringen es dann doch besser auf den Punkt als man selbst.

Kommentare:

  1. Habe das gleiche Video bei Facebook gepostet. Einfach weil es alles wiedergibt - mehr ist unnötig....

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es wie Ihnen Herr MiM - es fühlt sich falsch an nichts zu schreiben und schwer etwas zu schreiben - das Video habe ich mir gerade in meiner Mittagspause angesehen - sehr beeindruckend und ja: dem ist nichts hinzuzufügen! Vielen Dank fürs teilen.

    Alles Liebe
    Frau nima

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Herr MiM,
    ebenfalls Amen. Betroffene Grüße in die Woche von Frau A.

    AntwortenLöschen
  4. Grandios! Genau auf den Punkt gebracht und aus der Seele gesprochen.

    AntwortenLöschen
  5. Ein schlichtweg genialer Kommentar, der in aller Deutlichkeit meine Gedanken ausspricht.

    AntwortenLöschen
  6. Ich kannte dieses Video noch nicht und finde, er bringt es perfekt auf den Punkt. Wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde ihn auch sehr gut, vor allem, weil diese unglaubliche Dummheit so klar und deutlich herausstellt.
    Und ich bin weiterhin so dankbar über die Tatsache, als Frau hier in Deutschland geboren, aufgewachsen, erzogen und vor allem: aus- gebildet worden zu sein.

    AntwortenLöschen
  8. Kleingeistig, buckelnd, kriechend. Ich galube, dem ist nichts mehr hinzuzufügen...
    Doch ! Religion - Opium fürs Volk. Der Marx war's. Tz tz tz.

    AntwortenLöschen
  9. Dem ist wirklich nichts hinzuzufügen

    Mechthilda

    AntwortenLöschen
  10. Herr MiM,
    normalerweise nehme ich meine Beine in die Hand und fliehe so schnell und so weit weg wie ich kann, sagt nur jemand den Namen Kalkhofe.
    Aber diesmal hat er so präzise ins Schwarze getroffen, dass ich meinen Hut ziehen muss, und Ihnen dafür Danken, dass Sie dieses perfekte Statement hier verbreitet haben. Ohne Ihr zutun, hätte ich nie davon Kenntnis genommen.

    AntwortenLöschen
  11. Yep, dieser Herr ist weiiit effektiver/praegnanter im genau das zu sagen was auch ich denke; thumbs und Zehen up!

    LG, Gerlinde

    Hinzu wuerde noch passen: und warum hilft/dankt Euch daemlichen Glaeubigen egal wessen Rattenfaengers kein einziger von Euren 'Angehimmelten' auch nur EINMAL Eu'ren Einsatz sichtbar mit einfachsten Sachen/Wunscherfuellungen wo sie doch sooo allmaechtig sind (entspricht: aaaalles muss man selber machen!) ? Dies bitte so lange ihr noch auf der Erde seid und auch jemand kontrollieren kann - 'Paradies' - egal welcher couleur - zaehlt nicht ^^!

    AntwortenLöschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.