Mittwoch, 29. Oktober 2014

Connemara – Kylemore Abbey

Connemara hat allerdings noch mehr zu bieten als schöne Landschaften und Küstenstrecken.

Arbeitet man sich mit dem Wagen von der Skyroute weiter an der Westküste nach Norden vor, führt einen die Hauptlandstraße an Kylemore Abbey vorbei.

Urlaub Irland 046

Dort findet man, das in das Schloss Kylemore untergebrachte, Kloster vor. Die Anlage, die neben dem Schloss auch eine neugotische Kirche, ein Mausoleum und einen viktorianischen Garten vor.

Urlaub Irland 047

Eingebettet in einem Tal und idyllisch an einem See gelegen, ist alleine Anblick schon ein Traum.

Urlaub Irland 048

Gegen einen Obolus kann man das ganze Gelände besichtigen und auch Bilder machen. Man darf sich allerdings von den Bildern nicht täuschen lassen. Zu diesem Gelände gehört ein riesiger Parkplatz auf dem PKWs und Busladungen voll Touristen stehen und ein großes Visitor Center wo es die typischen Touristenartikel zu kaufen gibt.

Urlaub Irland 049

Urlaub Irland 050

Das Schloss beherbergt neben der Abtei auch Räume, die besichtigt werden können.

Die Räume sind mit den üblichen Gegenständen des alltäglichen Lebens ausgestattet und erzählen nebenbei etwas zu der Geschichte des Hauses.

Urlaub Irland 051

Geht man den Weg weiter, an dem kleinen Schloss vorbei, kommt man zu einer neugotischen Kirche.

Sie ist sehr hübsch anzusehen und, wenn ich das mal sagen, einfach blöde zu fotografieren. Ohne ein vernünftiges Shift-Objektiv, ist hier nichts zu machen. Die Verzerrungen mit dem Ultra Weitwinkel sind einfach gruselig.

Urlaub Irland 052

Aus diesem Grund bekommen Sie von mir nur ein paar Ausschnitte der Kirche zu sehen, die dennoch, wie ich meine, einen ausreichenden Eindruck des Gebäudes vermitteln.

Urlaub Irland 053

Später habe ich es noch einmal mit einem anderen Objektiv versucht und ein, sagen wir, ein bisschen besseres Ergebnis erreicht. Es dürfte ausreichen.

Urlaub Irland 057

Auch von innen ist die Kirche ein schöner Anblick.

Urlaub Irland 054

Hinter der Kirche, ein ca. 50 Meter weiter befindet sich noch ein kleines Mausoleum, welches aber nicht bei weiten an die Ausdruckskraft der anderen Gebäude heranreicht.

Urlaub Irland 055

Urlaub Irland 056

Geht man von dem Mausoleum, in entgegen gesetzter Richtung zurück, an der Kirche und dem kleinen Schloss vorbei, erreicht man nach knapp einer halben Stunde Fußmarsch den Walled Garden.

Urlaub Irland 059

Der Walled Garden ist ein Garten, der komplett, wirklich vollständig von einer Mauer umgeben ist.

Selbst zu beginn des Herbst war man noch bemüht, dort alles in Schuss und für den Besucher etwas zu bieten.

Urlaub Irland 060

Urlaub Irland 061

Das was Sie hier vom Walled Garden von mir zu sehen bekommen, ist nur ein kleiner Ausschnitt des Geländes. Der Garten ist riesig.

Urlaub Irland 062

Urlaub Irland 063

Auch sind die Gebäude dort begehbar und auch liebevoll her- und eingerichtet.

 Urlaub Irland 065

Urlaub Irland 066

Auch das Haus der Obergärtners wurde wieder hergerichtet und lässt sich besichtigen.

Urlaub Irland 068

Urlaub Irland 069

Es tut mir ja leid, wenn Sie nun mit einer Bilderflut von Kylemore Abbey eingedeckt wurden, aber ich hatte es Ihnen ja bereits am Anfang angedroht. Das wird eine Menge an Bildern geben und da müssen Sie jetzt durch.

Urlaub Irland 070

Kommentare:

  1. Da müssen wir jetzt durch. Ja... ein wahrhaft schweres Los, bei derartigen Kalender-Fotos... ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Aprilwetter, sagen Sie bitte rechtzeitg Bescheid, wenn es zu viel wird ! ;-)

      Löschen
  2. Ich möchte auch dahin. Ihre Bilder sind echt schön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Serendipity, buchen Sie sich einen Flug, mieten Sie einen Wagen und fahren Sie herum. Glauben Sie mir, Sie werden nicht enttäuscht sein.

      Löschen
    2. Naja das mit dem Fahren werde ich mir aber gut überlegen, wenn ich Ihre Erzählung von den ersten Fahrerlebnissen höre. Aber ja, ich glaube ich muss Irland weit nach oben auf meiner Reiseliste schieben und diesen Ort hier muss ich dann unbedingt auch sehen.

      Löschen
    3. Machen Sie das. Sie werden Irland lieben. Man kann dort auch sehr gute Bustouren machen.

      Löschen
  3. Durch die Bilder zu dürfen ist ja prima - nicht spontan nach Irland reisen zu können - DAS ist schlimm

    *seufz*

    LG
    Mechthilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Planen Sie einfach Ihre nächste Reise dort hin. Sie werden es nicht bereuhen.

      Löschen
  4. Scheint richtig nett gewesen zu sein. Das gönn' ich Ihnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war richtig nett, Herr Drago. Ich muss zugeben, ich war am Ende wirklich beeindruckt.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.