Montag, 30. Dezember 2013

Wann war Ihr letztes Mal?

Als ich heute beim lokalen Getränkedealer noch einige Zutaten für den morgigen Abend kaufte, blieb mein Blick in der Spirituosenabteilung an diesen Flaschen hängen.

IMG_3893

Beim zweiten Blick, viel mir der kleine Schriftzug ganz unten auf. “herb-fruchtig-männlich”

Ich musste überlegen, wann ich das letzte mal einen Apfelkorn getrunken hatte. Das ist verdammt lange her. Und glaube, meine Apfelkornphase ging mit Ende 16 zu Ende. Und das war endgültig. Sie kam nie wieder.

Und irgendwie sahen die Flaschen damals auch ganz anders aus. Ganz anders.

Aber dieses “herb-fruchtig-männlich” gibt mir  das Gefühl endlich einmal wieder Zielgruppe zu sein.

Aber mal ehrlich, wann hat das jemand von Ihnen zum letzten Mal getrunken?

Kommentare:

  1. Ist mindestens 20 Jahre her. Kann mich gut an einen Abend zu dritt mit Apfelkorn erinnern. Die Musik dazu war: Die Doofen - "Mief". Anfangs fand ich es schrecklich. Nach einigen Flaschen Apfelkorn "ging" es dann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrigieren Sie mich, Herr Heinemann, aber meiner Erinnerung nach, hatte damals der Apfelkorn keine 30 Prozent, oder?

      Löschen
  2. Am 07.12.2013, wir sind nach einer männlichen Weihnachtsmarkttour leicht angesäuselt in diese Kneipe und da war diese rot-blonde Kellnerin und ich konnte einfach nicht nein sagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Rampensen, ich denke mal eine rot-blonde Kellnerin ist bei mir DIE Entschuldigung. Das entschuldigt wirklich alles.

      Löschen
  3. Wow...was für eine Erinnerung! Der letzte Apfelkorn wurde am 31.12.1983 getrunken, also morgen vor 30 Jahren. Der Abend, an dem ich meinen späteren Gatten kennengelernt habe. Das war ein toller Abend und ich kann sagen, der Apfelkorn hat mir mein Glück gebracht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie großartig, wenn alles einmal schieflaufen sollte, dann könnten Sie Berentzen verklagen :-)

      Löschen
  4. Ich kenn diese Art Berentzen gar nicht. Bei uns gibt's nur den Fusel in den durchsichtigen Flaschen. Also Apfelkorn, Saurer Apfel und noch so farbiges Gedöhns.

    Ich glaub meine Apfelkorn-Phase war so um 20 rum. Gab's bei uns immer mit Cola und Eiswürfeln und hieß Black-Brain-Hunter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut, Herr Luzifer, ich kenne auch nur die anderen Flaschen von Berentzen. Und ich meine, es gibt da noch eine andere Richtung. So einen süßen Apfelkorn.

      Löschen
  5. Berentzen Apfelkorn, der Antörner meiner durchgerockten Wochenenden im Old Daddy /Duisburg, Phase 15-18 Jahre, Apfelkorn endete definitiv mit ca 16.
    Hua!!!!!!! Wurde ausschliesslich auf Ex getrunken.
    (war einfach super, diese Zeit!!)
    Kaufen Sie doch mal einen und berichten bitte. Danke.
    Frau Eva

    AntwortenLöschen
  6. Mit 15. Wir haben das mit Kirschlikör gemischt.

    AntwortenLöschen
  7. Junge, Junge, Sie schrecken auch vor nichts zurück. Irgendwann so Mitte der 70er haben meine Kumpels und ich uns auf einer Wiese im Dorf so richtig mit dem Zeug zugeschüttet, abwechselnd mit Holsten Edel und Persiko.
    Ich war so besoffen, dass ich beim Pinkeln den elektrischen Weidezaun übersehen habe und vor Schreck auf dem Rücken gelandet bin. Den Zustand meiner Hose können Sie sich sicherlich vorstellen....
    Insofern haben Sie bitte Verständnis, dass ich eine evtl. Einladung zu einem dieser drei Getränke dankend, aber kategorisch ablehnen müsste.
    Dennoch wünsche ich Ihnen für den heutigen Tag viel Spaß - und auch mit den morgigen Kopfschmerzen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Borusse, Sie sollten langsam wissen, dass meine Schmerzgrenze sehr sehr hoch liegt. Ich bin mir für nichts zu schade.

      Wobei und das möchte ich erwähnen, habe ich keine der Flaschen gekauft. Es handelt sich um eine Aufnahme aus dem Laden des Getränkedealers.

      Löschen
  8. Memories...when I was 15 in Luxemburg before coming to Oz. As they say here "Pissed as a Fart"
    Enjoy Sylvester
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte ich mir doch, dieses Zeug trinkt man nur, wenn man jünger ist :-)

      Löschen
  9. Errm im selben Alter wie Sie Herr MIm...sehr heftig und mit anschließendem Übergeben inklusive. Seitdem nie wieder, mag es nicht mal mehr riechen. Das Zeug kann man echt nur in sehr jungen Jahren attraktiv finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Frau Anetaki, das denke ich auch. Da geht man nur im jugendlichen Leichtsinn dran.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.