Montag, 25. November 2013

Immer wenn man glaubt, man hätte schon alles gesehen…–Die Kassierer live

Am Samstag hatte ich das Vergnügen zum ersten Mal, nach dem sie mir mehrmals empfohlen wurden, Die Kassierer live zu sehen.

1385289472499

Nun ja, im Grund genommen sah die ganze Veranstaltung auch anfangs aus, als handele es sich um ein ganz normal es Konzert.

Bis zu diesem Moment, an der Sänger anfing blank zu ziehen.

IMG_3185

IMG_3191

Ein mehr als interessantes Konzept, den ständigen Rufen aus dem Publikum “Ausziehen” mit einem kleinen musikalischen Jingle zu begegnen und dann einfach die Hosen herunter zu lassen.

Am besten auf solchen Konzerten sind diese kleinen besoffenen Mädels, die irgendwann zu einem Zeitpunkt an denen es mit Ihnen durchgeht, die Bühne stürmen.

1385303804013

Wie Andy Warhol einmal sagte. Jeder bekommt seine 15 Minuten Ruhm. Und solange die Menge auch ihren Spaß hat, bin ich für solche Einlagen im Showprogramm immer wieder dankbar.

IMG_3246

Wichtig ist nur, dass immer einer Kamera mit dabei hat, mit denen man diese grandiosen Momente im Leben festhalten kann.

Aber wenn man denkt, das wäre alles gewesen. Weit gefehlt.

1385306792650

Diese Spaßvögel haben wirklich ordentlich auf die Kacke gehauen. Tja, meine Damen und Herren, ich glaube das nennt man Kunst.


IMG_3218

Also wenn Sie wirklich einmal etwas abgefahrenes sehen wollen. Dann schauen Sie sich ein Konzert der Kassierer an.

Die Weisen aus Wattenscheid.

1385307492492

Kommentare:

  1. Also es gibt Dinge, die brennen sich unwiderruflich in mein Hirn ein! Das Foto von dem hochunerotischen, dicken Mann gehört nun dazu...danke Herr Mim! *schauder*

    Alles Liebe
    Frau nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte Frau Nima, glauben Sie mir, wenn Sie das live gesehen hätten, dann wären Sie wirklich verstört gewesen.

      Löschen
  2. Ein Abend ganz nach ihrem Geschmack. Da erübrigt es sich ja ihnen einen schönen Abend gewünscht zu haben. Allerdings das Nacktbild.... brrrr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Frau Melanie, das war wirklich nach meinem Geschmack. Bodensatz pur... genau mein Ding :-)

      Löschen
  3. ich musste erstmal den herrn google bemühen und bin dann schwups auf youTube gelandet... da werden ja sogar die unterhosen öffentlich getauscht.... und die texte werden abgelesen...herr mim mal ehrlich, dass erträgt man nur im eigenen vollrausch oder? trotzdem muss ich zugeben die kasserier haben was...was auch immer...die chippendales wären mir lieber, so rein optisch mal bescheiden gesagt ;)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Annikka, sollten Sie jemals die Möglichkeit haben, dann gönnen Sie sich das Spektakel einmal.

      Löschen
  4. Ich fand die ja auf Wacken 2010 schon schlecht und da bekommt man wahrlich noch ganz andere Dinge zu sehen. Da finde ich machen andere Bands machen viel mehr Spass ;) und bei anderen wäre es netter sich den Sänger nackt anzusehen (Bei rufen von "noch ein Bier" hat sich der Sänger von Sabaton angeblich, nach trinken des selbigen, schon mal nackig gemacht. Der wäre auch was für das weibliche Auge gewesen.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher, es gibt Bands die mehr Spaß machen. Aber dieses Highlight konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen. Es musste einfach sein.

      Löschen
  5. Antworten
    1. Sie hätten Ihre Freude gehabt, Herr Robby.

      Löschen
    2. Die habe ich auch so. Allein das Foto von der jungen Frau auf der Bühne: Groß, wiedererkennbar, unkontrolliert, ewiglich *lach*

      Vielleicht sollte ich mich auch auf die Bühne stellen und ausziehen, in der Hoffnung, dass mir jemand dafür Geld gibt. Ein bisschen "Schalalalalala" oder so kann ich im Zweifel auch brül... ähm, singen.

      Löschen
  6. Herr MiM hört die Kassierer. Ich muss zugeben das mir die Band nicht sofort eingefallen wäre :-) Freut mich das Sie Spass hatten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagen wir es mal so, Herr Bohli, an manchen Stellen bin ich dann doch breiter aufgestellt, als manche Leute glauben.

      Löschen
  7. Rockbitch und dem goldenen Kondom hätten Sie seinerzeit auch Ihre Freude gehabt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *schmunzel*

      Herr Sironie, ich kenne die Kombo. Hatte Karten für das Konzert, welches dann von der Stadt leider, leider untersagt wurde.

      Löschen
  8. Alle Achtung, da haben Sie mir definitiv etwas voraus!

    AntwortenLöschen
  9. Herr mim ich teile ja sehr häufig ihren ansonsten guten musikgeschmack...aber hier sag ich nur: so viel alk gibt es auf dieser welt nicht das ich mir die kassierer freiwillig zu gemüte führe...

    AntwortenLöschen
  10. Ach ja, wer bezahlt mir jetzt eigentlich die lobotomie?!? Vergessen kann man diesen gruseligen kerl wohl kaum:-S

    AntwortenLöschen
  11. Please pass the eye bleech!

    I cannot make it unseen!

    AntwortenLöschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.