Montag, 14. Oktober 2013

Das Frühstücksbrettchen

Hurra… das Frühstücksbrett wurde gerade geliefert.

IMG_6592

Da passt ein kleines Frühstück drauf.

Das Brettchen ist 2,40 m lang, 1 m breit und damit es nicht durchbricht, wenn man einige Speisen darauf abstellt, ist es aus massiver Eiche.

Langsam nimmt die Behausung die gewünschte Form an.

Kommentare:

  1. Oh, der Tisch scheint ganz schön etwas aushalten zu können... ; )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie würden den Tisch lieben, Frau Echilea... da bin ich mir ganz sicher.

      Löschen
  2. Es sind halt doch oft die kleinen Dinge, die einem das Leben verschönern! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Schmuckstück bringt einen Quantensprung an Lebensqualität.

      Löschen
  3. Herr MiM... Gerade beneide ich Sie glühend! Genau so ein Frühstücksbrettchen wünsche ich mir schon lange... Leider fehlt mir dafür der Platz im Schrank und ich fürchte, es passt auch nicht in meinen Geschirrspüler ;-(
    Liebe Grüße von Felina, die Ihnen viele schöne Abende mit vielen netten Gästen an dieser wirklich schönen Tafel wünscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, und genau dafür wurde es angeschafft. Um möglichst viele Menschen daran zu platzieren, um sie anschließend mit Essen vollzustopfen.

      Löschen
  4. Hmmmmmm.... Hmmmmmmm..... Ich glaub SO ein Frühstücksbrettchen liefert unser Bäcker nicht. Da hab ich wohl was falsch verstanden. Ihr Deutschen habt ja für alles andere Namen. Schlagobers ist Sahne, Fleischlaberl sind Frikadellen oder sonst was,... Naja- irren ist menschlich.
    Viel Freude und Spaß mit dem schickenTeil, da kann man ja viel drauf anrichten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... wir wissen auch nicht was Paradeiser, Karfiol (?), Kohlsprossen und dergl. sind. ABER: GsD haben wir liebe 'Nachhilfelehrer' per Blog. Dies gratis, lustig und schmerzfrei lernend nebenbei! :-D
      Ich muss immer wieder lachen ueber eine Freundin aus Oesterreich, welche sich auf der deutschen Seite in Golatschen beim Baecker verliebt hatte ABER dann vorsichtshalber beschloss, nur auf die Backware zu deuten und 2 Stueck (ohne weitere Namensnennung dazu) anzufordern.
      Ich erklaerte ihr, dass dies vermutlich eine seeehr weise Idee war, denn das Verkaufspersonal haette womoeglich bei dem Wort 'Golatschen' hilflos verwirrt im Sortiment herumgesucht und dann vielleicht noch die 'nicht' gnae-Frau gar nocht gefragt "Bittsche, wos fir Pantoffeln wuist?" (= Uebersetzung: Bitte schoen, welche Pantoffeln/Hausschuhe willst Du? = well, keine Behauptung von 'Besser sein' NUR 'anders sein' eben !!! ;-)

      Sorry liebe Frau B. - hoffe weiterhin auf Ihr Verstaendnis und auch zukuenftige Mithilfe zur 'Verstaendigung der Voelker'.
      Danke vorab und liebe Gruesse,
      Gerlinde
      (BITTE Herr MiM und danke vorab!)

      PS: auch mir gefaellt Ihr Brettchen, Herr MiM. Vor allem mag ich multifunktionale Sachen und bei diesem kann man notfalls das "r" herauslassen und/oder auch wirklich grooosse Sachen servieren ;-)

      Löschen
    2. Frau B, die deutsche Bezeichnung dafür lautet "Esstisch". Ich nenne es Frühstücksbrettchen. Wenn Sie in Deutschland ein Frühstücksbrettchen verlangen, werden in der Regel ein kleines Brett bekommen, dass einen Frühstücksteller ersetzt.

      Löschen
  5. Klar mach ich da mit, Frau Gerlinde! Karfiol ist übrigens Blumenkohl. Und Golatschen sind wirklich sehr zu empfehlen, besonders Topfen- und Powidlgolatschen! Wie nennt man sie bei Ihnen? Oder einfach 'Teilchen' dazu sagen? Dann is nix verhaut ;) so, muss nun das Sackerl ausräumen und kochen- Mahlzeit!

    AntwortenLöschen
  6. @ Frau B.

    Ich muss leider passen bezueglich des deutschen Namens fuer Golatschen, da dies nun schon 18 Jahre zurrueckliegt (ich sitze in Australien und bin mit einem Oesterreicher verheiratet - 'mitgebracht' - deswegen 'spreche' ich relativ gut Oesterreichisch. Komme aber - leider - 'Sissy-maessig' * - oefter mal nicht ganz klar mit Eurer Noblesse - sorry).
    Mir faellt im Hinterstuebchen meiner grauen Masse noch kurz das Wort "Plundergebaeck" dafuer ein; weiss aber nicht, ob dies jetzt eine Nord-D oder Sued-D Bezeichnung dafuer ist. Kenne auch die einfache Bezeichnung "Danish" dafuer, welche auch hierzulande gilt.
    Ja, es ist manchmal schon arg lustig mit Sprache und Mentalitaet der einzelnen Laender - selbst wenn es verMEINtlich sprachlich wenigstens keine Unterschiede gibt.

    Seien Sie ganz lieb gegruesst und Danke fuer Ihre Hilfe und Unterstuetzung fuer die zukuenftige Voelkerverstaendigung. Nur zu: auf diesem Blog ist man relativ tollerant bezueglich Viiielem - nur ich selbst muss mich etwas schweigsamer halten: bin dem Blogherren einst etwas zuviel auf den Nerven herumgetrampelt. Nehmen Sie dies jetzt bitte nicht uebel; es ist dies NUR eine Sache zwischen Ihm und mir und wie Sie sehen: er meistert - auch dies - brilliant! Viiiiel Spass hier, Frau B.

    Gerlinde


    * habe leider am Wochenende wieder mal die alte D/Oe Liebesschnulze um die Ohren gehauen bekommen (d.h. 'stark verbal' daran erinnert worden), als ich - automatisch - auf einen Blutflecken am Boden spuckte und ihn damit wegputzte = :-O nicht nur :-o ! Anmerkung hierzu: ich esse auf dem Esstisch - ich schaue den Boden NUR an = deswegen lieber ohne Blutflecken drauf ;-) !)

    @ Herrn MiM:
    danke fuer Verstaendnis, wenn Sie dies hier bitte fuer mich durchstellen - ich mach' mich auch wieder 'duenn' !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Gerlinde, niemand hat Sie dieses Blogs verwiesen. Sie sind selbst gegangen.

      Löschen
    2. Stimmt, aber ich fuehlte mich nicht mehr geliebt ...
      .... und deswegen verliess ich selbst meine Mutter.
      Geben Sie mir bitte noch etwas Zeit - brauche derzeit meine Kraefte wirklich komplett privat. Was da heisst: Derzeit ueberwiegend nur zum Bloedeln auf Blog unterwegs = das ist aber bei Ihnen nicht immer das Richtige.
      Ich mag Sie auch noch immer - das wissen Sie, das sehen Sie, das wird vermutlich auch weiterhin so bleiben, aber ... mir fehlt derzeit was: vermutlich zwar Sie selbst in alter Vertrautheit, aber ich weiss noch nicht, wie wir das wieder hinkriegen. Kommt Zeit - kommt Gerlinde ;-)
      Ist aber nicht weiter schlimm: das Leben geht weiter und auch Menschen unterliegen Veraenderungen durch selbiges.

      Inniges shake hands und danke fuer Ihre eigentlich netten Worte; sowie die Bestaetigung: es war NICHT Ihre Schuld (auch nicht MiH's !!!), sowie liebe Gruesse,

      Gerlinde
      (doch etwas 'duenner' ;-) = vertrage z.Zt. einfach nicht aaaall zu viele Temperamentsbolzen, wie mich selbst :-o & ;-) , von allen Seiten und musste mich deswegen auch entscheiden - sorry.
      Trotzdem vermisse ich Sie und fast jeden Morgen denke ich an Sie in Erinnerung, wie ich immer gehaxelt bin, um 'Ihre Arbeitszeiten' vorm Computer noch zu erreichen = NEIIIN, ich mag Sie ueberhaupt nicht, oder?
      :-D :-D :-D

      Stellen Sie das ruhig durch - dient
      a) zur Verstaendigung
      b) zum Mut machen fuer Andere, dass sie nicht am Zeigen ihrer Gefuehle sterben
      c) sortiert mir bestenfalls 'Weizen von der Spreu' !


      Löschen
    3. Frau Gerlinde, wenn Sie hier, in diesem Blog Liebe suchen, dann sind komplett verkehrt. Das muss Ihnen klar sein.

      Löschen
    4. ;-) yep, 'aufgewacht'. Kann Ihnen aber selbst hier auch keine Schuld dafuer zuweisen, wenn ICH nun mal ein hoffnungsloser think-pink mit nur gelegentlichen Wachphasen bin; Ergo: Sie sind (fast) so unschuldig wie ein 'frischgeschluepftes Baby' (seit seeehr langer Zeit 'wieder' und btw. bei diesem Triggerwort noch nachtraeglich Gratulationen zu einem wohl gut ueber die Runden gebrachten 'Burzeltag')
      Ist schon gut, Herr MiM; Sie koennen wirklich nichts fuer meine Mimositaet und ausgehalten haben Sie - beim Zeus - jede Menge. DA werde ICH Ihnen am wenigsten 'am Zeug' flicken wollen und koennen! Danke dafuer und denken Sie - gerade aufgrund des nicht 'flicken koennens' - daran: Sie sind wohl doch besser als Sie selbst manchmal glauben, Hoerrrr 'begeisterte Kratzbuerste' :-D ! )
      Sie koennen auch nichts dafuer, dass ICH eben nicht sooo gut hinter/zu Track No. 24 (aus MFL) stehe, sondern mich dann doch No. 25 erwischt hat - wie das eben meist sooo vielen Anderen im Leben auch passiert ;-) :-D .

      Unterschrift: Gerlinde, mit lieben Gruessen

      Wir 'raufen' uns schon wieder gelegentlich - don't worry. Wenn Sie allerdings irgendwie, irgendwann zufaellig meine Hilfe/Unterstuetzung/Verteidigungskraft f. sich brauchen, so muessen Sie mich evtl. rufen (lassen), denn so regelmaessig wie frueher kriege ich Ihren Blog derzeit leider nicht mehr auf die Reihe.
      Ausserdem auch danke, dass Sie dem armen George auch etwas Spass goennen und derzeit stattdessen selbst auf sich aufpassen (= der kleine, grosse 'Wuestling' ;-) :-D)
      Liebevollen Haare-Verwuschel (oder equivalent) und seeya!
      Liebe Gruesse auch an MiH; ich mochte seine 'Stroh-Witwer-Liebesbriefe'; echt koestlich!


      Löschen
    5. Btw., habe soeben - wie schon oefter - wieder bestaetigt bekommen:
      Diejenigen, welchen meist nicht das Beste von sich halten und an welche man selbst mit Mistrauen heranging - sind meist viiiiel besser als sie je dachten.

      LG, Gerlinde




      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.