Mittwoch, 25. September 2013

George – In flagranti

Ich sage nichts… gar nichts mehr… SKANDALÖS.

Freiburg 028

Kommentare:

  1. Ich find's eher geil, dass du ihm tatsächlich'ne Barbie als Flittchen gekauft hast. Go for the reverse gang bang!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das, GENAU das wollte ich auch grad schreiben ;-)

      Löschen
    2. Ich konne nicht anders. Irgendwie hatte ich da so eine Idee... :-)

      Löschen
  2. Wie's scheint, ist der gute George ist wirklich nicht von Pappe... Über Geschmack lässt sich ja bekanntermaßen trefflich streiten... Naja, wo die Liebe hinfällt..,
    Gönnen Sie Ihrem Kumpel doch den Spaß, Herr MiM. Schließlich gehört er ja auch noch nicht zum Altpapier.
    Liebe Grüße von Felina, die sich bei Ihren Berichten über George jedes Mal fragt, was "Papa Freud" dazu wohl sagen würde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Felina, ich gönne ihm ja seinen Spaß. Aber hier schleifen sich Abgründe ein, die mich tief erschüttern.

      Bzgl. Freud, ich denke, er hätte seine wahre Freude an mir gehabt.

      Löschen
  3. Ich glaube die gute muss mal zum Orthopäden, da scheint was mit der Hüfte defekt zu sein ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Bohli, ich glaube die Dame ist auch schon etwas älter. Aber... auf alten Schiffen lernt man das segeln.

      Löschen
  4. Früher stand auf den Kartons der Spruch "Flachgelegt gehöre ich zum Altpapier". Bleibt zu hoffen, dass dies nicht mehr Programm ist. Oder dass er gar von Big Jim erwischt wird. Wäre doch traurig um den kleinen Kerl, jetzt, wo er das Leben für sich entdeckt.

    Und, lieber Herr MiM, wer schießt denn diese Fotos? Selbstauslöser oder kommt da noch eine andere Zuckerpuppe ins Spiel? Ich ahne täglich mehr....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein Gott, Herr Silberlöffel, sie kennen auch noch Big Jim? Ja, den kenne ich auch noch. Ich gebe zu, dass könnte übel für George ausgehen.

      Wer diese Fotos schießt? Sicherlich ein Selbstauslöser. Muss so sein. Also ich halte mir ja bei soetwas die Augen immer zu. Wegen der Moral und so...

      Löschen
  5. Hey George,

    unter uns: Mann diese Sex-Position mit einer älteren Dame geht eigentlich auch nur mit dieser Deiner gewählten Dame und aufgrund ihres feststehenden/gefrorenen Lächelns. Ansonsten, wenn ein männlicher Junghase an einen weiblichen älteren Fuchs gerät, gibt dies Schwierigkeiten folgender Art: die Damen mögen diese Position wegen eigener verstärkter Mitspiel-Möglichkeit zwar sehr gerne, haben aber vor der Gravität Angst. Dies ist das Dingens, welchen in hitzigen derartigen Spielen dann mitunter den älteren Damen das Gesicht aus dem Gesicht fallen lässt. Du weißt schon: Gewebe-Schwäche - egal, wie gepflegt und guterhalten ansonsten das Alt-Füchschen ist! Willst Du also nicht ewig auf den sonst nötigen Vertrauens- und Vertrautheits-Faktor warten, schlage ich Dir eindeutig andere Positionen hierfür vor. Inkl., daß Du Dir mit Deinem Freund vielleicht evtl. geteilte Kosten eine sog. Cupids-Couch organisierst. Ihr müßt Euch eben notfalls absprechen, wer sie wann benutzen darf; das werdet ihr unter Männern doch wohl schaffen. Mensch, das Leben ist zu kurz um es sich mit unausgesprochenen ungeklärten Unverständlichkeiten zwischen Mann und Frau zu versauen. Zumindest auf sexueller Basis. Es bleiben noch genügend nicht klärbare Lebenserschwerer zwischen beiden Geschlechtern; glaube mir.
    Sorry, dass ich nicht mehr Zeit habe, Euch Youngstern etwas hilfreicher unter die Flügel zu greifen. Ich hoffe aber, dass Dein Freund diesen Kommentar zu allg. evtl. gut spaßerweiternden Lernzwecken im gemeinsamen Leben zwischen Männlein und Weiblein durchstellt.
    Selbst wenn dies vielleicht ein leicht peinliches Thema für die Damenwelt sein kann und dies für mich evtl. Lynch-Justiz von Seiten der Frauen nach sich zieht. Aber denke bitte mal scharf und logisch über meine Worte nach, ob Du mir nicht vielleicht aus genußsüchtigen Gründen zustimmst. ;-)

    Gruß. Ed N.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe die Arme ist nicht schon ganz wund gerieben - sehr flauschig scheint George ja nicht zu sein und seine Ecken erst...
    Wobei - Ecken und Kanten sind ja dann doch wieder interessant ;)

    Alles Liebe
    Frau nima,
    die das Bier immer noch schön kühl hält!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber es sind Ecken mit Charakter.

      Frau Nima, halten Sie bitte das Bier kühl. Ich werde es heute Abend brauchen können.

      Löschen
  7. Dieser George nimmt schon viel von Ihnen an, werter Herr MiM.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher wollen Sie das wissen, Frau B?

      Löschen
    2. Nun ja, ich bin eine aufmerksame Leserin Ihrer Zeilen...

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.