Mittwoch, 6. März 2013

Autsch...

Ich bräuchte dringend, tunlichst sofort, Tipps wie man einen Mutanten-Gyrosteller von dem Imbiss an der Ecke, dessen Größe eher einer Körperverletzung gleicht, verdaut.

Oh Gott... diese Schmerzen.

Beeilen Sie sich... ich liege leidend auf dem Sofa...

Kommentare:

  1. Cuba Libre, der ist für und gegen alles gut! Aber ich dachte, dass Sie das wohl wüssten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben recht, Herr Rampensen...Sie haben soooo recht.

      Löschen
  2. Ruhig liegen bleiben, tief durchatmen und Fenchel-Anis-Kümmel-Tee trinken. Mehr fällt mir jetzt auf die Schnelle nicht ein. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fenchel-Anis-Kümmel-Tee? Nur weil Sie mich nicht mögen, müssen Sie mich doch nicht gleich vergiften?

      Löschen
    2. Typisch, das ist mal wieder ganz typisch. Da will man Mann helfen und dann ist es auch wieder nicht recht. Pffff! Na, dann leiden Sie mal weiter. Der Tee hätte nämlich wirklich geholfen. ;-)

      Löschen
    3. Wenn Sie helfen wollen, sollten Sie Artgerecht helfen... und Fenchel-Anis-Kümmel ist NICHT artgerecht.

      Löschen
    4. Der so genannte "Kinder-Pups-Tee" ist zwar Koerperverletzung aber hilfreich:)

      Löschen
    5. Na, dann kann es ja auch nicht sooo schlimm sein!

      Löschen
    6. Na dann kann es ja nicht sooo schlimm sein. Typisches Männersyndrom halt. ;-)

      Löschen
  3. Ouzo sollte helfen. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke... ich habe gerade einen am Wickel :-)

      Löschen
  4. Fernet. Wirkt zumindest bei mir Wunder. Wahrscheinlich, weils mich davon immer so schüttelt und ich mich dann nicht mehr auf den vollen Bauch konzentrieren muss :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Fernet... den habe ich schon seit Jahren nicht mehr getrunken. Ich habe nicht einmal welchen zu Hause.

      Löschen
  5. Antworten
    1. Damit kann man auch Pinsel saubermachen :-)

      Löschen
    2. http://www.hexenknueppel.de/index.html

      Das hilft immer und zuverlässig... und ist im Gegensatz zu Jägermeister sogar lecker... richtig lecker...
      Und hilft nicht nur bei Aua-Bauch, sondern auch Aua-Kopf, Aua-Hals, eigentlich bei allen Weh-Wehchen... und zwar auch in kleinen Mengen... auch wenn es dabei selten bleibt...

      Löschen
  6. Das beste ist eine Runde um den Block drehen, hoert sich komisch an und faellt am Anfang auch sehr schwer, ist aber so :) Nix bringt das System in Schwung.

    AntwortenLöschen
  7. Obstler! A Klarer richtet olles wieder zam!

    AntwortenLöschen
  8. Fernet branca! Nach einem nur Schnupper-Test eines Australiers mit folgenden Worten bestaettigt bekommen: Was derart nach Medizin riecht, MUSS ja helfen!

    Geht bei uns auch NICHT mehr aus (obwohl $ 60 die Flasche w/Import), nachdem waehrend einem ca. 1 1/2-jaehrigen Abstinenz-Versuch sich bei Hubby sehr einschneidende gesundheitliche Probleme zeigten. Fuer 'Hinterher' hatten die Herren Aerzte irgendwie auch wenig Hoffnung; waren aber - obwohl positiv 'irritiert' - der einheligen Meinung: "Wie immer sie das gemacht haben, machen sie das bitte weiter, Herr XY!"
    EIN 'Gemacht' war u.a. die Wiedereinfuehrung von Fernet B.
    Ergo: gibt's bei uns jetzt notfalls ohne schuldigen Gyros-Teller (= allerdings Neid hierzu; koennte man bei u/derzeitigen Temperaturen nur im Kuehlschrank sitzend verspeisen ;-) !)

    LG, G.



    AntwortenLöschen
  9. Also ich hätte auch auf Cuba Libre getippt. Und dass Sie von allein drauf kommen. Aber der Gyrosteller scheint auch Ihren Verstand irgendwie in Mitleidenschaft gezogen zu haben ...

    Ouzo hilft notfalls auch. Probieren Sie ihn mal warm ...

    AntwortenLöschen
  10. Aber dass Alkohol in Wirklichkeit alles nur noch schlimmer macht, wissen sie schon, ja?

    AntwortenLöschen
  11. Das macht mir Angst für den bei mir heutigen anstehenden Besuch beim Griechen. Ob ich doch was anderes wählen soll als die Grillplatte?

    AntwortenLöschen
  12. Alkohol entspannt kruzfristig die Magenmuskulatur, deswegen tuts dann erstmal nicht mehr so weh... dafür gibt's dann in der Nacht ordentlich Sodbrennen, weil die Verdauung durch den Alk massiv behindert wird. *klugscheißmodusoff* ...die altrömische Methode würde ich allerdings auch nicht empfehlen..... schädigt auf Dauer die Speiseröhre... *fiesgrins*

    AntwortenLöschen
  13. Weingeist oder Absinth... ;)


    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Green Fairy? Habe ich mich ja nicht einmal im Duty free zu kaufen getraut und ins Flugzeug mitschleppen, weil: Flamables, Explosives und dergl. schliesslich eigentlich verboten sind! ;-)
      Aber ich stelle mir gerade vor: Herrn MiM dann 'geplatzt' = schnelle 'Multiplikation'; wuerden wir Ihn derart vervielfaeltigt eigentlich aushalten? Ist uns doch in seiner 'Single-Version' schon oefter mal 'ueber' der Racker! ;-) ;-)

      ... und australische Staubwolke hier zum Zeichen von Flucht (bevor ich hier auch noch Schuhe und dergl. nachgeworfen bekomme zur Strafe fuer's Frech sein ;-)



      Löschen
  14. *gggg* (verzeihen sie mir dieses lachen bitte)
    ich hoffe sie haben mittlerweile ihren "weg" gefunden ;-)

    wenn nicht...notaufnahme...marillen- und/oder vogelbeerschnaps

    ..in der hoffnung dass sie unbeschadet überleben...
    lg aus wien

    AntwortenLöschen
  15. *gggg* (verzeihen sie mir dieses lachen bitte)
    ich hoffe sie haben mittlerweile ihren "weg" gefunden ;-)

    wenn nicht...notaufnahme...marillen- und/oder vogelbeerschnaps

    ..in der hoffnung dass sie unbeschadet überleben...
    lg aus wien

    AntwortenLöschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.