Sonntag, 10. Februar 2013

Ein perfektes Männerfrühstück

Nach einem perfekten Abend ist es sehr wichtig, dass ein Mann ein Frühstück bekommt, welches ihn für den restlichen Tag mit Vitaminen, Ballaststoffen, Spurenelementen, Energie und all diese wichtigen Dinge versorgt, die man(n) für einen gesunden und ausgeglichenen Start in den Tag braucht.

IMG_2667

Sollten Sie mich suchen, sie finden mich entspannt auf dem Sterbesofa.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Und unglaublich kräftigend. Genau was Männer brauchen.

      Löschen
  2. Das bräuchte ich jetzt auch. Erstmal duschen und dann die Pfanne auf den Herd schmeißen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Andi, ich hoffe Ihr Frühstück ist Ihnen ebenso gelungen.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Oh weia... darauf habe ich dann doch mal lieber verzichtet :-)

      Löschen
  4. Sehr lecker. Die Bohnen hätte ich allerdings weg gelassen... Naja, Geschmackssache

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe, ein Full British Breakfast ohne Bohnen geht gar nicht.

      Löschen
  5. jetzt mal ehrlich wollen Sie nicht einen Kochkurs für uns Mitleser und schreiber veranstalten ... ich würde auch aus Österreich anreisen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube Ihnen, dass Sie anreisen würden. Aber ich glaube nicht, dass ich einen Kochkurs veranstalten möchte :-)

      Löschen
  6. Es gäbe sicherlich jede menge Äktschen xd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und wahrscheinlich würde das mein altes Herz nicht mehr mitmachen :-)

      Löschen
  7. Auch ein Frauenfrühstück, bisweilen. Lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie mögen Full British Breakfast? Sie überraschen mich, Frau Doktor.

      Löschen
  8. Sagen Sie, werter Herr MiM, ist das links unten angegrammelte Blunzn? Also cross gebratene Blutwurst. Da bekomm ich gleich Guster auf Blunzn mit Kren und Senf und Erdäpfelschmarrn. Ihr Herrenfrühstück schaut gut aus- nur die Paradeiser müsst ich nicht haben....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist es. Gehört ja auch traditionell mit auf den Teller. Aber Grilltomate gehört mit dazu. Geht nicht ohne :-)

      Löschen
    2. Mhm, aber ich bin allergisch auf Grilltomaten. Erinnern mich immer an Flugzeugessen. Schon der Geruch... I halt mi an die Blunzn :)
      Have a nice flight this night!

      Löschen
  9. ich sehe da gebratene nacktschnecken unter den tomaten. sie scheinen ein liebhaber. ich kann ihnen da einen lieferservice bieten, sobald die gartensaison beginnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, diese Nacktschnecken sind ordinäre Pilze :-)

      Löschen
  10. Die Nacktschnecken sind Champignons?! Empfinde nur ich das als "to much"? :D Kaffee und Cornflakes.. und läuft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaffee und Cornflakes waren nach dem Abend nicht ausreichend :-) Da musste mehr auf den Teller.

      Löschen
    2. @ Apfelmus

      Sorry, da habe ich Quantas schon einmal gesnobt indem ich demonstrativ meine eigene Wurststulle ausgepackt habe!
      (... und denen auch noch hoeflich an den Kopf geworfen, ob sie denn wieder zurueck zu ihrem 'negativ-meaning' ihres Namens kommen wollen 'quick and nasty typical australian service'; es wurde daraufhin wieder etwas besser. D.h.: sie legten Wert auf ihren original Namen von 'Queensland and Northern Territory Aerial Service' ;-)

      LG, Gerlinda

      Löschen
  11. Die "Nacktschnecken" sind mir auch sofort aufgefallen udn haben ein leichtes Würgen erzeugt. Nun bin ich froh, dass Sie doch nur ordinäre Pilze zum Frühstück verspeisen. Puh.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei Schnecken mit Kräuterbutter schon eine sehr leckere Sache sind.

      Löschen
    2. Nee, nee. Da würde ich dann doch Ihr Steak von heute bevorzugen.

      Löschen
  12. Auf ein Wochenende hinter die Borders? Eine schöne fette Proteinbombe, so ein schottisches Frühstück. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seufz... oh ja, das würde mir gefallen... das wäre ein echtes Erlebnis. Schottland steht noch immer auf der To Do Liste.

      Löschen
  13. Ein nettes kleines Frühstück, etwas frugal zwar, aber nett. Ich hätte präferiert, noch einen Finnan Haddie oder einen Bloater dazu zu bekommen. Und etwas Porridge, sowie gebutterten Toast mit
    Orangenmarmelade und/oder Lemon Jelly. Ausserdem wurde kein Wort über den Tee verloren.

    AntwortenLöschen
  14. Ich hätte für einen Vortrag in kleinem Rahmen genau so ein Bild gebraucht von einem Männerfrühstück, damit man(n) nicht vom Fleisch fällt.
    Darf ich Ihres nehmen? Das wäre sehr nett und ich verkaufe es bestimmt nicht weiter :-)

    MFG SD

    AntwortenLöschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.