Samstag, 26. Januar 2013

Nächster Halt: Hölle

Wenn Sie in Ihrer eigenen persönlichen Hölle gelandet sind, bleibt ihnen genau genommen nur eine einzige Möglichkeit.

Wo Sie schon mal da sind, können Sie, weil es so heiß ist, Ihre Jacke ausziehen und tauschen diese gegen eines dieser lustigen, bunten Magnum-Hawaii-Hemden, ziehen Sie Shorts an und nehmen Sie sich einen eiskalten und erfrischenden Cuba Libre.

Und vergessen Sie nicht... die Nutten sind nicht nur zum Angucken da.

Kommentare:

  1. Mhm was bringt mir als Frau eine Nutte..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich nicht. Aber das hier ist ja auch eigentlich ein Männer-Blog :-)

      Löschen
  2. @ LilaStrapse

    Ja und? Gleiches Recht für alle; es ist möglich!

    Allerdings gilt trotzdem für Euch beide meine Hoffnung, dass beim Wort 'Nutten' kein Buchstabier-Fehler in Form von Einschwindeln bzw. Austausch der zwei kleinen Buchstaben, 'ie' , dazwischen kommt. ;-)

    Viel Glück,
    Mynona

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Herr Mim,

    ich stimme diesem Gedankengang zu, trotzdem ich eine Frau bin. Was ich mit der Nutte machen sollte weiß ich auch nicht recht, aber mit was Alkohol passt das schon. *gg*

    Wie sieht es denn mit einer Fortsetzung der Pornobärchen aus?
    Ich warte schon gespannt, was Ihre Phantasie mit dem roten Luderbärchen noch alles anzustellen vermag.

    Beste Grüße zum Sonntag Morgen

    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Sandra:

      best case: auf(fr)essen = keine weiteren Probleme mehr ;-)
      Ansonsten: Kamsutra bitte selbst abturnen :-D ;-)

      Vorschuss-Entschuldigung fuer Einfach-Loesung; und nichts gegen Dich persoenlich.

      LG, G.

      Löschen
    2. Ich darf Sie beruhigen. Es gibt noch Aufnahmen aus dem Pornobären-Zyklus. Bis jetzt kam ich noch nicht dazu, diese zu Posten.

      Löschen
  4. Lieber Herr MiM,

    ich weiss zwar nicht, wie sie genau in eine Art persoenliche Hoelle geraten sind und wie selbige exakt aussieht, aber ich stimme Ihnen zu: Professionals sind eine Option!

    Auch wenn ich jetzt gelyncht werde (und 'Pappa Ratzi' mich exkommunizieren sollte): Sex ist die schoenste Nebensache der Welt !!!!
    Selbst wenn eine Beziehung nicht einzig von ' dieser Saeule' getragen werden sollte, so erscheint sie mir zumindest sehr wichtig in einer Beziehung (mM).
    Ich pers. kenne etliche Beziehungen wo 'Die Prof.'s' eine Beziehung eher gerettet/zusammengehalten haben statt zum Scheitern verdonnert.
    Selbst habe ich aus diesem Grunde auch sofort darauf bestanden entsprechende Aktien haben zu wollen, als hier einst ein Bordell doch glatt an die Boerse ging - auch wenn zur (nur leichten) Verwunderung meines Ehemannes!
    Dies naeher zu erklaeren waere leider etwas zu platzraubend, welches sich dann eher als Blog-raubend fuer die entsprechenden Besitzer ausarten koennte, darum: mein Schulterschluss (= Verstaendnis) ist Ihnen - ueberwiegend - sicher.

    Viel Glueck und Kopf hoch,
    Gelinde (von Freunden richtig erkannt ;-) = Gruss an selbige und mich bitte mit hiesigem Namen adressieren, wenn Contra noetig oder gewuenscht ;-) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verehrte Gelinde, Professionals sind nicht nur eine Option, sondern im Grunde genommen die ehrlichste Art eine Beziehung zu einer Frau zu beschreiben.

      Leider kann ich Ihre Ansicht mit der schönsten Nebensache der Welt nicht teilen. Diese besteht für mich aus Rum, Limetten und Cola.

      Löschen
    2. Stimmt - seeehr wahr: Vertragswerk ist eindeutig besser durchzukaempfen!
      Gilt allerdings in der Tat auch den 'anderen Gender' betreffend!
      Ist ein seeehr schwieriges Thema, welchem Sie sich da gelegentlich widmen und dabei gleichzeitig versuchen es leicht zu nehmen!
      MM ist zwar: Die Ehe ist eine Art legalisierte Prostitution, aber die Maechte-/Kraefte-Einspielungen tendieren immer wieder zu Verschiebungen ungewollter Richtungen.
      Eigentlich beduerfte es sog. 'use by' Daten, wo man dann immer wieder von neuem entscheiden MUESSTE, ob ein Wiederholungs-Term gemacht wird oder nicht.
      Ist wirklich nicht einfach.

      LG, Gelinde

      Löschen
  5. "Schluck du Luder", bekommt in der Hölle eine ganz neue Bedeutung.
    Ansonsten ist halbbesoffen auch in der Hölle rausgeschmissene Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache seit mehr als zwei Jahrzehnten keine halben Sachen mehr.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.