Donnerstag, 20. Dezember 2012

Wintersonnenschein

Lieblingsfrauen sind Lieblingsfrauen und bleiben Lieblingsfrauen.

Ich hatte mir den Brief, den ich heute Mittag aus dem Briefkasten gefischt hatte zur Seite gelegt. Ich kannte den Absender. Ich wollte heute Abend auf den richtigen Zeitpunkt warten und ihn öffnen. Briefe von manchen Menschen brauchen einfach den richtigen Zeitpunkt um gelesen zu werden.

Es war kurz vor halb sieben. Ich nahm den Brieföffner, schlitze das Covert auf und begann zu lesen. Nach drei weiteren Sätzen wurde mir schlecht und mein Magen zog sich zusammen.

Zwei Seiten beschrieben. In eine Karte gelegt. Ein weiteres Papierstück, gefaltet, mit einem ein Spruch. Sehr persönlich. Ich kann die zwei Seiten auf einige wenige Zeilen zusammenfassen.

- "Du elender Scheißkerl. Du kannst Dich nicht einfach nach der ganzen Zeit verpissen und totes Männchen spielen. So nicht. Nicht nach der ganzen Zeit. So lasse ich Dich nicht gehen. So nicht. Du hast auf die SMS´sen nicht reagiert und wenn Du jetzt auf das Schreiben auch nicht reagierst, verspreche ich, dass ich vor Deiner Haustür auftauche und Dich aus der Wohnung von Deinem Sofa herunterzerre und Dir die Hölle heiß mache."

Es gibt ganz wenige Frauen, die es schaffen mich dazu zu bringen, dass ich den Brief nicht mehr zu Ende lese, sondern sofort zum Telefon greife. Es gibt wenige Frauen denen ich wirklich zu höre oder deren Wort echtes Gewicht hat. Sie ist eine davon.

Etwas mehr als eine Stunde hat es gebraucht, die Wogen zu glätten, sie einzufangen.

- "Die Karte ist etwas besonderes!"

- "Ach ja?" Ich schaute auf die Karte. Eine Malerei eines Strands.

- "Das ist mein Lieblingsort. Sylt. Von der Stelle aus kann man die Häuser von Westerland sehen."

Lieblingsfrauen lassen Dich niemals gehen. Lieblingsfrauen sorgen dafür dass Du nicht verloren gehst.

Kommentare:

  1. ein hauch von romantik weht mir ums näschen! oder bilde ich mir das ein? nein. herr mim, sie tun zwar immer so abgebrüht, aber schlussendlich sind sie auch nur ein mensch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich darf Ihnen versichern, dass ich wesentlich abgebrühter und konsequenter bin als der größte Teil der Menschen. Aber, und da stimme ich Ihnen zu, ich habe kein Herz aus Stein... eher Holzkohle...

      Löschen
  2. Herr Mim,Herr Mim mir schwant nix gutes.Aber da ich hier in der letzten Zeit öfters nur Bahnhof verstehe,hake ich es darunter ab.Irgendwie waren Ihre Mobileezeiten überschaubarer.;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Sie, ich sollte wieder das gute Who is Who aus dem Hut zaubern? Ach... das waren noch Zeiten. *seufz* Früher war doch alles besser.

      Löschen
    2. Jepp und kleine Fusseltierchen von Alpha-Centauri und so weiter:-)

      Löschen
  3. Hmm, wait for it. Irgendwie kommen bei mir bei dem Posting "mixed signals" an. Ich schwanke zwischen Psychopathin und guter Freundin. Möglicherweise beides. Sollte das der Fall sein kann ich nur empfehlen in Zukunft besser auszuwählen. (Ja, durchgeknallte Frauen sind sicherlich interessant, aber in meinen Augen gibt es da eine Grenze ab der es verdammt ungesund wird.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Robby, ich darf Ihnen sagen, dass diese Dame eine der vernünftigsten, emphatischsten und fachlich versiertesten Person handelt, die ich kenne und auf die ich sehr große Stücke halte.

      Löschen
  4. dann hoffe ich, lieber Herr MiM, Sie haben den Aufwand auch "verdient"! uns hat eine Paartherapie bei ProFamilia geholfen. Er mußte zwar meist alleine hingehen, aus Gründen besonderer Störrischkeit. Insgesamt hilfreich und heilsam, er wohnt noch hier.
    M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähem... ich würde mal sagen, dass ich wohl kaum eine Paartherapie mit jemanden machen würde, mit dem ich keine Partnerschaft führe. Desweiteren halte ich den Gedanken, dass mich eine Frau zu einer Paartherapie mitnimmt als vollkommen absurd. Wem es nicht passt und wer mit mir keinen Umgang pflegen möchte, der hat ja jederzeit die Möglichkeit zu gehen. Wozu brauch man also eine Paartherapie. Ein wirklich sonderbarer Gedanke.

      Löschen
  5. Den Kommentaren entnehme ich, dass es nicht viele Menschen gibt, die eine echte Freundschaft zwischen Mann und Frau für möglich halten. Es gibt sie, aber höchst selten. Ich habe das Glück, eine davon zu genießen, und ich weiß, auch dies ist wie alles Wichtige im Leben nicht einfach. Allerdings wird eine Paartherapie in diesem Fall nicht wirklich etwas nützen, und mit Romantik hat es überhaupt nichts zu tun... *g Aber es ist, wenn es richtig läuft, für beide Seiten ein großartiger Gewinn.
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Männer und Frauen können Freunde bleiben, wenn beide die Klamotten anbehalten. Wobei ich behaupte, dass Männer nur mit Frauen befreundet sind, die sie für einen gewissen Grad sexuell attraktiv halten.

      Löschen
    2. Wow, da muss ich meinen besten Freund doch mal genauer beobachten. Sie bringen mich wieder auf was, Herr MiM...

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.