Samstag, 15. Dezember 2012

Nightmare on Blogroll

Wenn man beginnt von anderen Bloggern zu träumen... sollte man vielleicht einmal darüber nachdenken, ob man es damit vielleicht nicht ein bisschen übertreibt.

Oh Mann...

Kommentare:

  1. Gen Sie es zu Herr Mim - Sie haben von mir geträumt! #schmacht #flausch und so

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss Sie leider enttäuschen, aber in diesem Fall habe ich von einer weiblichen Bloggerin geträumt. Aber ich versichere Ihnen, es war kein Spaß. Nicht sonderlich hübsch, auch nicht herausragend intelligent und für mich eher eine Strafe als eine Freude.

      Löschen
  2. Es kommt immer darauf an ob's ein guter oder schlechter Traum ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit manchen Personen kann man keine guten Träume haben, Herr Andi. Ein Ding der Unmöglichkeit.

      Löschen
  3. Bei mir schleichen sich auch immer mal wieder Blogger in die Träume. Ich find das aber in aller Regel eher kurzweilig als albtraumhaft. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein Glück für Sie. Ich habe diesmal ordentlich ins Kloh gegriffen.

      Löschen
  4. Ein Schelm...ich bin ueber die Ueberschrift gestolpert und habe "BloWroll" gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins. So etwas? Hier? Niemals :-) Sie wissen doch, wie es um die Seriosität bestellt ist. Hier kommen nur anständige Dinge in den Blog.

      Löschen
  5. ich dachte im ersten moment sie hatten einen heißen, erotisierenden traum mit einer blog-nymphe. schade, sehr schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also sollte es Blog Nymphen geben, bitte bei mir melden. Will auch mal wieder angenehm träumen.

      Löschen
    2. Nein, leider war es nicht so. Kein heißer Traum mit einer Blog-Nymphe. Wäre mir auch lieber gewesen.

      Herr Andi, es gibt diese Sorte. Glauben Sie mir einfach.

      Löschen
  6. Ich bin ja versucht ein wenig Traumdeutungsregister zu ziehen bzw. -impulse zu senden. Nur so viel: Die Dame steht (auch) für dich. Alles in deinen Träumen bist du. Zumindest kann man Träume so verstehen und hat dieser Blickwinkel meine Perspektiven massiv erweitert. (Welche Anteile möchte ich haben, welche kann ich nicht ausstehen, wie möchte ich (nicht) sein, was ist mir wichtig etc.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich mag die Brücke der Traumdeutung nicht betreten, da sie mir einfach auf zu vielen Interpretationen beruht. Ich würde folgen bei der Aussage, dass in dem neuronalem Synapsenfeuer irgendwelche Dinge im Kopf entstehen und ich damit etwas verarbeite. Aber da wirklich etwas hinein zu interpretieren... ich weiß nicht.

      Löschen
  7. Von Bloggern habe ich noch nie geträumt. Falls dies mal der Fall sein sollte, sind sie BIIIIITTTTEEEEE hübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich Ihnen auch, ansonsten wachen Sie so erschrocken wie ich auf.

      Löschen
  8. Horror!
    Das würde mir ein bisschen Angst machen.

    AntwortenLöschen
  9. Antworten
    1. Nein, ich habe nicht von Ihren lila Strapsen geträumt.

      Löschen
    2. das ist aber schade. Und sie wäre dann auch nicht lila gewesen ..

      Löschen
    3. Leider muss ich sagen, dass der Traum, bezogen auf die sexuelle Komponente, mehr als langweilig gewesen ist.

      Löschen
  10. Ich wasche meine Hände in Unschuld. Da ich von Herrn MiM schon im wachen Zustand kaum wahrgenommen werde, wird er bestimmt nicht von mir träumen. Er kann ohnehin Katzen nicht so wirklich leiden. Wer war es wohl dann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Höre ich da einen kleinen, minimalen, kaum wahrnehmbaren, Vorwurf aus den Wörtern heraus?

      Löschen
    2. Ich bin mir nicht sicher, aber für einen kurzen Moment drang so etwas durch meine männliche Wahrnehmung durch. Aber ich kann mich auch irren. Männer haben es nicht so mit der feinfühligen Art.

      Löschen
  11. Ach Gott, hoffentlich hat die Tatsache, dass Sie meinen neuen Blog gefunden haben nicht zu Alpträumen geführt. Das wäre mir jetzt aber extrem unangenehm. Wobei, "nicht sonderlich hübsch und nicht herausragend intelligent"...es muss sich um eine andere Bloggerin handeln :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Doktor, ich darf Ihnen versichern, wenn ich von Ihnen träume, dann lasse es ich Sie wissen... aber glauben Sie mir, bevor das der Fall sein dürfte, sind noch eine Menge vor Ihnen dran.

      Löschen
    2. Dann is jut, Herr MiM. Ich bin nämlich auch der Ansicht, dass die Sympathie Ihrerseits zwar nicht zur Traumbloggerin reicht, aber es auch albern wäre, wenn ich Ihre Alptraumbloggerin wäre. Schließlich habe ich ja schee die Klappe gehalten.

      Löschen
    3. Und ich dachte immer, selektives Lesen sei eine weibliche Spezialität

      Löschen
  12. Das ist mir letztens auch passiert und ich dachte, dass ich sie nicht mehr alle habe ;)

    AntwortenLöschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.