Mittwoch, 12. Dezember 2012

Musikalisch einmalige Gelegenheiten

Manchmal stolpert man über Dinge, bei denen man sofort zuschlagen muss. So wie diese hier. Eigentlich spielen sie nicht mehr auf und haben ihre musikalische Karriere schon längst beendet. Fury in the slaughterhouse. Die Lokalhelden aus der niedersächsischen Hauptstadt.

Wenn ich heute zurückblicke, dann kann ich sagen, dass mich die Band ein ganzes Stück durch mein Leben begleitet hat. Zum einen gehörte sie zu meinen ersten Live-Konzerten, die ich je besucht habe. Zum ersten Mal sah ich sie damals in der Nähe von Salzgitter, das Rheinland der Niedersachsen, in einer kleine Halle, die in der Regel am Wochenende als Diskothek herhalten musste. Es muss irgendwann 1989 oder 1990 gewesen sein.

Ein weiteres Mal sah ich sie 1998 nach einem American Football Spiel. Die Karten hatte ich von Kollegen als Abschiedsgeschenk bekommen, weil ich damals das Unternehmen wechselte. Ein grandioses Konzert vor ausverkauften Stadion mit irgendwas um die 11.000 Leute.

Fury war eine der Bands, von denen ich mir wirklich die Mühe machte, die CDs käuflich zu erwerben und von Umzug zu Umzug weiter durch mein Leben zu schleifen. Irgendwann 2008 lösten sie sich auf.

Jetzt treten sie im kommenden Jahr noch einmal auf. Ist ein bisschen so, als würde man die Zeit etwas zurückdrehen. Und ich habe hier eine Karte liegen.

Grandios.

IMG_0602

Kommentare:

  1. Eine wirklich fabelhafte Band. Ich wünsche Ihnen viel Spass und uns natürlich viele Impressionen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das wird bestimmt ein Erlebnis. Eine kleine Zeitreise :-)

      Löschen
  2. Ich bin selten neidisch, doch diesmal haben Sie mich erwischt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön... dass ich das mal geschafft habe :-)

      Löschen
  3. Irre, die treten nochmal auf? Auch in Berlin oder nur dieses eine mal?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur ein Auftritt. Nächstes Jahr in Hannover.

      Löschen
  4. Seufz. Und mir hat man gestern ein paar sauteure Karten für ein unsägliches Musical geschenkt. Irgendwas mach ich falsch. Geniessen Sie es, mein Neid ist mit Ihnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott... für welches Musical haben Sie denn Karten bekommen. Ich muss zugeben, dass ich die Fury-Karten gegen nichts eintauschen würde.

      Löschen
    2. Ich mag es kaum schreiben... Udo sein Jürgens *würgschudder*

      Löschen
    3. Udo Jürgens als Musical? Also nicht einmal das Original?? Oh weia...

      Löschen
  5. Grandios...
    Live sind Sie ein Erlebnis.
    Ich freue mich aufrichtig für Sie und wünsche ihnen jetzt schon allen erdenklichen Spaß bei diesem Highlight. :)
    Auf die Bilder, Herr Fotograf, freue ich mich auch schon sehr. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grandios... Sie sagen es. Das wird ein fulminantes Erlebnis werden.

      Löschen
    2. Und ich wünsche einen ausführlichen Bericht. :)

      Hätte mir das Highlight auch gerne gegeben, aber der Herr der Tina hat Geburtstag und somit bin ich da unabkömmlich. :)

      Aber für nächstes Jahr habe ich schon weit über 200€ für Konzertkarten ausgegeben. ;)

      Anastacia habe ich auch schon live erlebt und das Geld, hat mir sehr weh getan, denn die Show, war grottenschlecht.

      Löschen
    3. Machen Sie sich keine Sorgen. Ich werde ausführlich berichten.

      Klingt so, als hätten Sie eine Vorliebe für Live Musik.

      Löschen
    4. Dann bin ich ja beruhigt. :)

      Ich gehe seit meinem 16. Lebensjahr regelmäßig auf Konzerte,bis zu 10-12x jährlich.

      Ich liebe Live-Music. :)

      Löschen
  6. Frau Tina hat Recht, live sind sie wirklich eine Wucht. Für meinen Geschmack sogar um einiges besser als in ihren Alben.

    Wenn ich Ihnen ein Konzert ans Herz legen darf, besuchen Sie im kommenden Jahr Mrs. A. Lyn Newkirk! Das "A." steht dabei für Anastacia.... Ich durfte sie am Samstag das erste Mal bei der "Night Of The Proms" live erleben und habe auch heute noch vor lauter Begeisterung Pipi in den Augen und Gänsehaut von ihrer Stimme! Es ist wahrlich nicht so, dass mir alle Lieder von ihr gefallen, aber auf der Bühne ist sie eine absolute Granate, eine richtige Rampensau. Sobald ein Konzerttermin im Umkreis von Norddeutschland angekündigt wird, sind die Karten bestellt. Die Frau ist live einfach nur sensationell!

    Aber, was noch wichtiger ist, die Karten für Mr. Springsteen am 28.05. in Hannover liegen schon vor mir und das Hotelzimmer ist auch bereits reserviert! Jetzt fehlen nur noch ein paar laute Jungs aus Down Under mit einem bekloptten Gitarristen in Schuluniform und das Jahr wird perfekt.... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe sie ja schon zweimal live gesehen. Ist aber Jahre her.

      Mmmh.. Anastacia... ich muss zugeben, dass diese Dame mir wirklich interessieren würde. Abgesehen dass sie richtig sexy aussieht, mag ich die Stimme. Sie singt einfach großartig.

      Bei Bruce muss ich passen. Sehen Sie es mir nach. An der Stelle auch vielen Dank für den vorausgegangenen Hinweis. Aber ich konnte mit Bruce noch nie wirklich etwas anfangen. Ein toller Musiker, aber für mich musikalisch nicht greifbar.

      Sollte der Mann in der Schuluniform nochmal auftreten, bin ich wieder dabei. Egal was mich der Blödsinn kostet.

      Löschen
    2. Ich möchte Ihnen Ihre Illusionen nicht nehmen, aber da ich vor einiger Zeit näher bei einigen Anastacia Konzerten dabei war, als viele von uns, muss ich Ihnen leider mitteioen, dass Live bei Frau A.L.N. nicht wirklich Live bedeutet... Ja Sie steht Live auf der Bühne, trällert auch ein,zwei aktuelle Songs live, aber das war es dann auch schon. Ich war damals wirklich enttäuscht. Seit jener Open Air Tour der Dame würde ich nie wieder Geld, Zeit oder Arbeitskraft in einen weiteren Auftritt investieren.

      Löschen
    3. Wie? Nicht live? Playback? Auf der Bühne stehen und nur Show machen?

      Danke für die Info. An der Stelle bin ich raus. Das Geld spare mir dann doch lieber und stelle etwas anderes damit an.

      Löschen
    4. Sie sind unheimlich! Bruce ist großartig...aber ich finde ebenfalls kein Zugang.

      Löschen
    5. Ja, ich bin mächtig unheimlich :-)

      Löschen
    6. Ok, vielleicht muss ich mal auf die Schnauze fallen. Am Samstag wurde jedoch alles live von ihr gesungen und ein weitergehendes Urteil kann ich mir über ihr sonstiges "Konzertverhalten" nicht erlauben, da ich sie vorher nie live erlebt habe. Was allerdings in jedem Fall überzeugt, sind ihre 160cm geballte Erotik.....

      Bruce Springsteen ist musiktechnisch sicherlich nicht der Freund aller. Was ihn jedoch auszeichnet, ist seine wahnsinnige Präsenz auf der Bühne. Es gibt nicht viele Musiker, die über eine derartige Ausstrahlung verfügen wie er. Zudem liefert er für das Geld über drei Stunden harte und ehrliche Arbeit ab. Ich habe selten einen Sänger erlebt, der (außer Seiner Heiligkeit Freddie Mercury) ein so gewaltiges Charisma ausstrahlt. Auch, wenn einen die Musik nicht unbedingt erreicht - ein Konzertbesuch überzeugt allemal!

      Löschen
  7. Antworten
    1. Ich für meinen Teil finde es wirklich großartig.

      Löschen
  8. Ohgott, ich hab was mit Herrn MiM gemeinsam....das schockiert mich jetzt schon ein bisschen....! Jetzt werde ich das Publikum in Hannover irgendwie mit anderen Augen sehen.......

    AntwortenLöschen
  9. @Anonym: Seien Sie nicht schockiert, auch ich muss wieder mal feststellen, dass Herr Mim eine meiner musikalischen Vorlieben teilt...Beim ersten Mal ist man noch schockiert, aber (ich sags ja ungern) er hat einfach einen ueberwiegend guten Musikgeschmack...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte gerade begonnen, mich damit abzufinden, als ich den nächsten Post über drollige Droiden in Starwars Filmen las und mich auch darin wiederfand....oha....verMiMe ich schon?! Nur weil ich hier lese? Muss ich mir langsam ernsthaft Sorgen machen?? Turnen hier demnächst leichtbekleidete Damen durch die Wohnung???? Das wäre so gar nicht meine Zielgruppe....

      Löschen
    2. Ja, Herr Mim's Affinitaet zu Star Wars hat mich auch getroffen, irgendwie macht er sich so in vielen Dingen breit, die mir auch gefallen :) Wir sollten uns langsam definitv sorgen! Leichtbekleidete Damen in der Wohnung *schuettel* auch so garnicht mein Ding. Vielleicht sollten wir doch ernsthaft die Gruendung einer Selbsthilfegruppen in Erwaegung ziehen ??? Oder ist es vielleicht schon zu spaet ?!?Argggh!

      Löschen
    3. Gute Idee, ich komm spätestens drauf zurück, wenn hier die erste halbnackte Trulla auftaucht...!

      Löschen
  10. Herr MIM,
    ich gehe davon aus, wir werden uns bestimmt bereits einmal über den Weg gelaufen sein.
    Schon damals als die Rede vom 10er Träger Wolters war, dachte ich mir, ach schau an.

    Und nun die Schlagworte SZ und Fury im Stadion ...

    Ich sende dann mal unbekannte Grüße aus der "Heimat" in die "Ferne" :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Ihnen, ja... ich habe mich da einmal eine Zeit lang in der Gegend herumgetrieben.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.