Sonntag, 9. Dezember 2012

Das Ego

"Wenn hier etwas wichtiger ist als mein Ego, dann will ich, dass man es sofort verhaftet und erschießt." -Zaphod Beebelbrox

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich muss Ihnen sagen, dass ich über das Alter von Zaphod Beebelbrox nicht informiert bin. Aber dieses Zitat ist legendär.

      Löschen
  2. als mann ist man bei einer scheidung glaub ich so oder so der gearschte was das kostenspielige angeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Das ist nicht richtig. Wenn man es gut macht und sich einig ist, kann man das sehr stressfrei über die Bühne bekommen. Teuer wird es erst, wenn Sie sich nicht einig sind und jeder einen Anwalt einschaltet. Teuer wird es, wenn Ihren Emotionen freien Lauf lassen anstatt einfach sachlich die Geschichte über die Bühne bringen. Ist nicht leicht, weiß ich, aber davon haben alle etwas. Wenn der Drops gelutscht ist, müssen Sie nicht noch unnötig Porzellan zerschlagen.

      Löschen
    2. Eine Frau finden, die das kann, ist wohl eher die Kunst... :)

      Aber gratuliere, wenn Sie das hinbekommen (haben).

      Löschen
    3. Komisch komisch.... bei uns ist das genau anders rum... ich bin die gearschte (weil deutlich mehr Gehalt) und er zickt rum *nerv* ich bin gespannt wie lange sich das noch hinzieht. Wobei ich mich echt frage warum er das tut, eigentlich hat keiner was davon noch länger verheiratet zu bleiben.

      Löschen
    4. Letztlich geht es doch immer nur um das verletzte Ego. Egal auf welche Seite. Menschen und ihre Emotionen... ich schlimmes Thema.

      Löschen
    5. Ich sollte das verletzte Ego haben, nicht er..... aber verstehen muss man das alles eh nicht *kopfschüttel* (das sollte ich eigentlich mal mit seinem Kopf machen *böse grins*

      Löschen
  3. mhm anwalt wollen wir nur zur festsetzzbg der vereinbarung dabei haben, so ist alles geregelt bis auf den unterhalt wieviel und wie lange ... wohnung bekomme ich, auszahlen brauch ich ihn nicht. und ich habe bis jetzt noch nichts zerschlagen guter herr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Ihnen ein gutes Gelingen. Kein leichter oder angenehmer Schritt, aber man kann ihn würdevoll absolvieren.

      Löschen
  4. Danke Herr Mim, so geraet der gute Douglas Adams nicht in Vergessenheit, ...sowas wie Herr Adams wird heute nicht mehr "produziert", rest in peace.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bis heute eigentlich kaum ein Buch gefunden, welches mich so grandios unterhalten hat.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.