Sonntag, 2. Dezember 2012

2. Türchen – Herr MiMs grandioser und männerfreundlicher Weihnachtskalender

Glück beim zweiten Türchen. Wenig Kleinteile und man kann sofort erkennen worum es sich handelt.

IMG_0487

Und nach dem das Rätselraten, um was es sich bei dem ersten Türchen gehandelt haben könnte, zu keinem Ende kam, erbarmte sich ein alter Schulkamerad zu einem Hinweis, der sich als richtig erweisen könnte. Was meinen Sie?

Kommentare:

  1. Arhg, Jar Jar Binks, die schlimmste Figur des Star Wars Universums. Hätte ich gleich verbrannt, die Figur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vllt isses ja garnicht Jar Jar Binks sondern General Tarpals. Zu hoffen wärs, JJB braucht keine sau.

      Löschen
    2. Persönlich möchte ich noch dazu anmerken, dass ich Ihnen nur zustimmen kann. Die Figur als Jar Jar Binks selbst ist mehr als nervig.

      Löschen
  2. Jessas!

    Lauter Rumsteh- und Zustaubzeug ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht mir eher nach einem missratenen Ninja-Turtle aus.
    Gott sei Dank habe ich einen hochwertigen Playmobil-Kalender, da muss ich mich nach dem Zusammenbasteln nicht fragen, was ich da produziert habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was bietet Playmobil in dem Kalender? Haben die ebenfalls ein Thema?

      Löschen
    2. Wahlweise das Piratenset, Polizei und Gauner oder das niedliche Zooset. Es sind in jedem Set Überraschungen drin. Ich hoffe ja auf eine langbeinige Blondine im Knastdress.

      Piratenset ist übrigens nicht zu empfehlen, es kann durchaus passieren, dass man morgens aufwacht und die kleinen Plastikmesser im eigenen Rücken stecken.

      Löschen
    3. Ich sehe schon. Playmobil hat sich wirklich weiter entwickelt.

      Vielleicht gibt es ja irgendwann einmal eine Rotlichtausgabe von Playmobil.

      Löschen
  4. Der Hinweis der Schulkameraden war eindeutig richtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich... ich wäre da nie darauf gekommen.

      Löschen
  5. Ich würde das U-Boot trotzdem als Zweihand-Hammer in die Hand nehmen ;) :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie lassen sich aber auch wirklich durch nichts abbringen, was :-)

      Löschen
  6. Bei Ihrem Einhorn fehlt das Einhorn ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, sehen Sie da irgendwo das Einhorn des Einhorns? Ich nicht ...

      Löschen
  7. Jar Jar Bings. Unverkennbar. Bis zum letzten Jahr kannte ich den auch nicht. Und dann habe ich "Schlaufuchs" einen eigenen Lego-Adventskalender fürs Kind gebastelt, sprich: "The Battle of Naboo" in 24 handliche Tütchen verpackt. Dummerweise habe ich Jar Jar in Tütchen Nr. 2 gesteckt. Und dummerweise gibt es nur ein Set von Star Wars, in dem dieses Vieh steckt und das ist ungünstig, wenn man ein Kind hat, das die Figuren aller Sets runterrasseln kann...

    Aber Ihnen viel Spaß mit diesem Verräter. ;)

    AntwortenLöschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG DIE VORHER ZU LESEN IST

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht.

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Auch ist die Kommentarfunktion auch nicht dazu gedacht einer Ihrer wirren Ideen und/ oder Meinungen eine Plattform zu bieten. Dafür empfehle ich das Schreiben eines eigenen Blogs und diesen in einen Webkatalog für Verschwörungstheorien einzutragen.

Weiterhin dient dieser Blog nicht dazu um persönliche Kontakte zu generieren, Freundschaften zu schließen oder Bekanntschatften mit Frauen aufzubauen. Ich mag andere Menschen nicht sonderlich und ich habe keine Zeit und Lust auf zeit- sowie energieraubende Balzrituale. Dieser Blog dient ausschließlich mir selbst zu zeigen, wie toll ich bin und Sie sowie den Rest der Menschheit als unwürdig dastehen zu lassen.

Ich versuche hier keinen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.