Dienstag, 26. September 2017

Erziehungs - To Do Liste

Was einem diese Bundestagswahl 2017 und der Blick auf die Gesellschaft vor Augen führt und mir nebenbei als Aufgabe auf den Tisch legt, ist, meine Kinder zu Menschen erziehen, die poltisch und gesellschaftlich interessiert sind und sich für ihre Ideen einzusetzen wissen.

Irgendwie habe ich das Gefühl, was die Erziehung angeht, könnte das eine sehr lange To Do Liste werden...

Ich... Kinder erziehen... ich kann doch selbst nicht einmal richtig geradeaus laufen.

Na das wird ja ein Spaß werden.

Der für mich beste Eiersalat aller Zeiten

Ich habe meine Kochbücher bzgl. Thai-Küche durchforstet. Ich war auf der Suche nach Rezepten, die einfach, schnell und unkompliziert sind. Dazu sollten sie den typischen “Thai” Geschmack haben.

Ich bin dabei über ein Rezept eines Eiersalates gestolpert.

IMG_20170813_190727_299

Zuerst braucht man eine Sauce. Die ist relativ einfach gemacht. Schalotten, grüne und rote Chilis, Fischsauce, Limettensaft, etwas Zucker.

Und dann muss man eigentlich nur hartgekochte Eier vierteln und auf einem Teller und einer kleinen Salatunterlage anrichten.

Sauce drüber. Fertig.

IMG_20170813_191102_822

Ganz ehrlich. Ist der beste Eiersalat meines Lebens. Schmeckt nach Asien. Schmeckt nach Thailand.

Beim nächsten Mal werde ich noch etwas Reis dazu machen.

Aber das als Snack… unschlagbar.

Montag, 25. September 2017

Der politische Kommentar zur Bundestagswahl 2017

Das Ergebnis:

76,1% Wahlbeteiligung. 23,9% der wahlberechtigten Personen haben ihr Recht ausgeübt, nicht wählen zu gehen. Dies ist auch eine Möglichkeit eine Aussage zu machen. Dem politischen Lager, unabhängig von der politischen Ausrichtung, ist es nicht gelungen ein Viertel der Wahlberechtigten zu erreichen und zu überzeugen. Schlimmer noch für Konzepte und den demokratischen Akt zu begeistern.

CDU/CSU 33% (minus 8,5%). Gestern der stärkste Verlierer. Diesen Satz schnappte ich gestern auf. Und der trifft es relativ gut.

SPD 20,5% (minus 5,6). Verfolgt von der Einführung einer Agende 2010, zerrieben in einer großen Koalition zu der sie eigentlich ein Gegenpol bieten sollte, links von der Die Linke begrenzt, erodiert die Sozialdemokratie. Überholt von einer gesellschaftlichen Entwicklung, auf die die politischen Konzepte der traditionellen Arbeitswelt nicht mehr passen.

AfD 12,6%. Mit der AfD bekommt das nationale, populistische Lager eine Stimme im Bundestag. Diese Wähler gab es immer schon. Waren sie früher unsichtbar und traten sie nicht in Erscheinung, stehen sie nun mit auf der Bühne. Ich sehe darin einen Vorteil. Eine Gefahr der man ins Gesicht sehen kann, ist mir persönlich lieber als ein Wasser dessen Tiefe ich nicht kenne.

FDP 10,7%. Wieder im Bundestag. Das politische Stehaufmännchen der Bundesrepublik Deutschland. Oft totgesagt und doch irgendwie nicht kaputt zu kriegen. Eine Partei die immer mehr durch ihre Personen als durch das Programm aufgefallen ist.

Die Linke 9,2%. Einer der politischen Sargnägel der SPD. Das Schmuddelkind im linken Spektrum, mit dem man nie so richtig weiß, wie man umgehen soll.

Bündnis 90/ Die Grünen 8,9%. Wenn die wichtigste Forderung durch die große Koalition abgearbeitet wird, die Abschaltung der Atomkraftwerke, wird man sich ein neues und überzeugendes Themengebiet suchen müssen.

Meine persönliche Sicht der Dinge:

Als erstes Herr Schulz. Sein Auftreten in der großen Runde im TV war unterirdisch. Der Kerl hat sich aufgeführt wie nichts gutes. Vergisst er doch oder blendet es einfach aus, dass die SPD Bestandteil der aktuellen Politik war, die er so massiv als falsch deklariert. Ein angepisster schlechter Verlierer. Ich kann es verstehen. Erst gibt man seinen Job im europäischen Parlament auf und dann bekommt man den Job als Kanzler nicht. Zack... auf einmal arbeitslos. Hartz 4 droht.

Die sogenannten Volksparteien erleben gerade, was passiert, wenn man Menschen nicht mitnimmt. Wenn auf Fragen unverbindlich ohne Kern in Politikersprech in die Welt geantwortet wird. Die Verbindung Gesellschaft Politik ist gestört. Und zwar in beide Richtungen. Ein wichtiges Thema an dem es zu arbeiten gilt. Es ist wichtig und dringlich.

Was ich bedauerlich finde ist, dass die SPD sofort, meiner Meinung nach zu schnell, die Aussage gemacht hat, für eine große Koalition nicht zur Verfügung zu stehen. Sie haben die Karre mit an die Wand gefahren und schleichen sich nun heimlich vom Hof. Hinsichtlich der Probleme der Partei ist es allerdings sinnvoller.

Bleibt nur noch die Koalition aus CDU/CSU, FDP und den Grünen. Darauf wird es hinauslaufen. Wobei ich sehr gespannt bin, wie man die politische Bandbreite in einem Kompromiss zusammenführen will. Das entzieht sich gerade ein wenig meiner Vorstellungskraft.

Die AfD ist drin. Die politische Demaskierung und das politische Wiederlegen ihrer Ansichten und Absichten obliegt allen Parteien. Es ist ihrer aller gesellschaftliche Pflicht.

Der Wähler und die Zivilgesellschaft, all diejenigen die sich nun laut äußern wie schlimm diese Partei ist und wie unerträglich es wäre, die Partei im Parlament zu haben, sollten sich einmal die Frage stellen, welche Aufgaben und/oder Tätigkeiten sie im Rahmen der politischen Willensbildung übernehmen. Tweets schreiben, laut jammern und mit dem Finger auf andere zu zeigen ist keine aktive Gestaltung. Wenn man mit der Politik nicht einverstanden ist, dann sollte man vielleicht darüber nachdenken, sich einzubringen. Sich engagieren. In eine Partei einzutreten und nach seinem Besten und Gewissen etwas tun. Nur so lässt sich ein Gegengewicht schaffen. Wer sich beteiligt und einbringt, hat auch die Chance dass seine Stimme gehört wird.

Und ehrlich... ich habe gestern Abend überlegt, ob ich nach knapp 20 Jahren, als ich mein letztes Parteibuch hingelegt habe, wieder etwas tun sollte. Für mich. Für meine Überzeugung. Weil ich mir nicht von meinen Kindern die Frage stellen lassen will: "Papa, was hast Du denn aktiv getan?" und ich darauf keine Antwort liefern kann.

Was wir wirklich verloren haben, ist ein Teil unserer Stabilität. Die hat sehr viel ausgemacht in diesem Land. Und damit müssen wir mitumgehen.

Wir haben ein Ergebnis bekommen. Also machen wir jetzt was draus.

Review des Business Reviews

Letzten Dienstag in die Schweiz geflogen.

Ich mag solche unglaublich gut gemachten Präsentationen und Zeitpläne. 7 Stunden waren eingeplant. Darin enthalten waren Pausen in Summe von 1 Stunden. Inklusive ein Mittagessen bei einem wirklich guten Italiener. 2 Stunden

Bleiben netto 4 Stunden. Aus irgendeinem Grund den mir niemand erklären konnte, haben die Schweizer eine PowerPoint Präsentation von 56 Seiten angefertigt um die Highlights zu präsentieren.

Das wären dann 4,28 Minuten für jede Seite der Präsentation. Auf diesen Hinweis erntete ich ziemlich genervte Blicke als man mich fragte, was ich denn von der Präsentation halten würde.

Im Übrigen möchte ich Sie wissen lassen, dass wir als wir um 12 Uhr zum Mittagessen gegangen sind, nach 3 Stunden bei Folie 9 waren. Fragen Sie einfach nicht weiter. Wir haben am Nachmittag die ganze Sache dann etwas… nennen wir es freundlich… abgekürzt.

Ansonsten: Im Trockenem in  Düsseldorf gestartet. Im Regen in Zürich gelandet. Das Entrecote war wirklich vom Feinsten.

photostudio_1505975403342

Das Frühstück im Hotel für 27 CHF war nach deutschen Preis/ Leistungsverhältnissen eine Frechheit. Aber gut, das ist halt Schweiz. Und die Aussicht am nächsten Tag beim Rückflug war einfach nur schön.

6:40 Uhr, Deutschland im Nebel

IMG_1957

Sonntag, 24. September 2017

Wasserwerk

Ein paar Impressionen aus dem lokalen Wasserwerk. Habe eine kleine Führung mitgemacht. War nicht schlecht. Und sehr interessant.

photostudio_1506254320669

Rolling Stone 500 Greatest Songs of all time - #419

Bobby Gentry - Ode to Billy Joe. Ja, okay... kein Rock´n Roll. Klingt auch nicht so schlecht. Ist für mich schon besser zu hören als der Rest an diesem heutigen Tag. Aber so der Knaller ist das auch nicht. Nett... ja, nett. Aber... Haken dahinter.



Noch 2 Stunden bis zum Schließen der Wahllokale. Ehrlich Leute, hoffentlich geht die Bundestagswahl besser aus, als dass was uns heute diese 500´er Liste geliefert hat.