Dienstag, 7. August 2012

Breakfast for boys

Das ultimative Katerfrühstück. Full British Breakfast. Man könnte sich das Cholesterin auch gleich mit der Spritze in den Körper jagen.

IMG_3749

Kommentare:

  1. Muss mir für die kommenden Wochen in Schottland notieren: Am Abend stets die richtige Grundlage für das Frühstück am Tag danach schaffen.
    Das schaut einfach gut aus!
    Selbstgemacht?
    Je länger ich hinsehe: Das schaut wirklich verdammt gut aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war am Anfang eher etwas skeptisch, aber dieses Frühstück hat wirklich den ganzen Tag angehalten, bis zum frühen Abend.

      Und es war auch verdammt lecker.

      Löschen
  2. Ok, nehme ich auch, aber ohne Bohnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht auch ohne Bohner, Herr Andi, wobei die sind gerade so das richtig leckere an der Sache.

      Löschen
  3. Gekauft! Wenn frühstücken, dann sowas!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage es Ihnen, so wertvoll wie ein kleines Steak.

      Löschen
  4. Auf jeden Fall gesünder als diese unsäglichen Cerealien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie reden mir nach dem Mund, meine Liebe :-) Ich mag das.

      Löschen
  5. Antworten
    1. Ich sehe schon, wenn Sie ohne Bohnen haben wollen, meine Liebe, müssen Sie einmal mit mir um die Häuser streunern.

      Löschen
  6. Waren da auch Hash Browns, Black Pudding und als Nachtisch diese süssen Crapefruitfilets aus der Dose dabei?

    Ich liebe es... Full "Unhealthy" English Breakfast.
    Und danach braucht man bis zum Abend nichts mehr.

    Hier eine nicht unbrauchbare Anleitung für "To whom it may concerns" damit alles "in time" auf den Tisch kommt
    http://en.wikibooks.org/wiki/Cookbook:English_Breakfast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass das so ungesund ist wie z.B. Cornflakes mit viel Zucker oder ähnlich kohlehydratiges.
      Nach so einem eiweißreichen Frühstück ist man meist satt bis zum frühen Abend und muss nicht ständig seinem second meal effect Nachschub leisten.

      Löschen
    2. Herr Sironie, Hash Brown und Nachspeise nein. Blutwurst war dabei.

      Frau Violet, Sie haben recht... das Zeug macht satt für den ganzen Tag.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht..

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.