Montag, 14. Mai 2012

Alleinerziehende Mütter, die große Liebe und Online Kontaktbörsen

Es gibt Momente, da denkt man, man(n) guckt nicht richtig. Intuitiv wird dann sofort die Taste gedrückt um einen Screenshot zu machen, um dieses Meisterwerk der Werbung für die Ewigkeit festzuhalten. Das sind die Momente wo genau solche Posts wie dieser hier entstehen.

Während ich mich in den unendliche Weiten des Internets durch Weblog-Kataloge wühlte, Webkataloge, klingt einfach besser als themenspezifizierte Pornoseiten, sprang mir eine Anzeige für alleinerziehende Mütter ins Gesichts und ich konnte einfach nicht anders als auf das Banner zu drücken. Und schauen Sie mal, wo mich dieser Link hinführte.

Auf ein Portal, welches für für sich wirbt, für eine ganz besondere Sorte von Frau da zu sein.

alleinerziehnde mütter

Diese Flirt und Partnerportale sind einfach eine wunderbare Angelegenheit. Wieder sind einige schlaue Menschen auf die Idee gekommen, mit den Hoffnungen anderer Menschen Geld zu machen. Das Dieten-Bohlen-Prinzip für menschliche Emotionen und Grundbedürfnisse.

Ich habe mir das vor Jahren selbst einmal angesehen, mir ein 6 Monats-Abo besorgt und eine sagenhafte Anzeige gestartet. Einfach weil ich einmal ausprobieren wollte, wie das da so abläuft. Ich habe mich anschließend genau mit 3 Frauen getroffen. Alle Kontakte habe ich auslaufen lassen und das Profil nach 2 1/2 Monaten wieder gelöscht. Den gezahlten Betrag verfallen lassen. Menschen sind keine Katalogware und sie kommen eh nicht darum herum, sich einen ersten echten realen Eindruck zu machen.

Dort bekommt man Frauen zu sehen, die sich sich ohne weiteres in den weiblichen olympischen Disziplinen wie Schmoll-Mund-ziehen, Augenaufschlag etc. etc. etc. als Anwärter auf die Goldmedaille betrachten können. Meistens können die auch nichts anderes. Ist so eine Art von weiblichen Autismus. Klassische Form der Inselbegabung.

Mir haben sich in diesem Zusammenhang einige weitere Fragen gestellt.

Wenn diese Frauen so hübsch, sexy, intelligent, also in Summe ein attraktives weibliches Paket an partnerschaftlichen Eigenschaften sind, warum wählen sie den Weg über so ein Portal? Warum ist eine solche Frau nicht in der Lage, so, wie man es die letzten Jahrzehnte vor der Entdeckung von Facebook, gemacht hat, sich einen Partner in freier Wildbahn zu besorgen.

Wenn man als Mann halbwegs über eine geistige Gesundheit verfügt und sich alleine anziehen kann, ohne anschließend auszusehen als wäre Karneval im Rheinland, gehört man zu denen, die grundsätzlich gar nicht mal so schlechte Chancen haben jemanden abzubekommen. Gut, das mit der geistigen Gesundheit ist bei mir so eine Sache, dafür kann ich einige andere Kunststückchen, die bisher immer ganz gut angekommen sind. Abgesehen habe ich eigentlich nie wirklich eine Partnerin gesucht, sondern wurde eigentlich immer an die Hand genommen, eingesammelt und mitgenommen. Muss daran gelegen haben, dass ich wahrscheinlich so hilflos und verloren aussehe, wenn ich so in der Gegend herum stehe. Meine Erscheinung löst Mitleid aus und spricht den weiblichen Kümmerer-Instinkt an.

Wenn man Profile von Frauen sieht, die bereits mehr als 12 Monate mit unzähligen Zugriffen immer noch am Start sind, dann wird das einen guten Grund haben, dass diese Personen noch Single sind. Es gibt immer einen Grund warum die Dinge so sind wie sie sind. Es gibt immer einen Grund warum jemand noch alleine ist.

Eine der nächsten Fragen die ich mir stelle ist, warum wählt jemand dieses Medium und ist nicht in der Lage sich auf dem natürlichen Weg, in der freien Wildbahn, sich einen Partner zu fangen? An dieser Fragestellung bleibe ich immer wieder hängen.

Jetzt könnten Sie sagen, dass die Person ja ziemlich schüchtern sei und dieses eine tolle Methode wäre, die erste Ansprache etwas anders zu gestalten.

Selbst ich, jemand der durch und durch schüchtern ist und eine angeborene Scheu gegenüber dem weiblichen Geschlecht hat, hat jemanden vom Schicksal zugeordnet bekommen. Ich bin der lebende Beweis, dass selbst die sanftmütigen und ruhigen Exemplare der männlichen Spezies jemanden abbekommen, der sich um einen kümmert und dafür sorgt, dass man im Leben geradeaus läuft und morgens die Schuhe ordentlich zugebunden hat. Glauben Sie mir, ich konnte Frauen auch nie gut ansprechen… wie auch, meistens war ich betrunken, hatte 3 Atü auf dem Kessel und sabberte rotzlöffelvoll auf den Tresen.

Dann möchte ich, dass sie mir bei den Gedankengang folgen.

Wenn Sie sich einen Partner suchen, würden Sie mir zustimmen, dass es vielleicht sinnvoll wäre, sich einen Gefährten zu nehmen, der in der Lage ist auch Entscheidungen für Sie zu treffen, wenn Sie es selbst nicht mehr können. Jemanden der Entscheidungen trifft, Dinge vorantreibt und notfalls, wenn Sie es selbst nicht können, das Ruder in die Hand nimmt.

Meine Frage ist, glauben Sie, dass jemand der nicht einmal in der Lage ist das andere Geschlecht anzusprechen und aus einem solchen Grund den Weg über ein Online Portal wählt, solche Qualitäten und Durchsetzungsstärke besitzt?

Sehen Sie, ich auch nicht.

Kommen wir zu den alleinerziehenden Frauen.

Trifft man in der freien Wildbahn solche Frauen, habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie meistens erst einmal ihre Kinder verschweigen bis es nicht mehr geht. Warum das, wenn Kinder doch eine so tolle und erstrebenswerte Sache sind? In der Regel bekommt man von den Kindern dann etwas mit, wenn man im Hintergrund des Telefons irgendwelche Kinderstimmen hört. Und wenn es sich ja gerade bei alleinerziehenden Müttern um eine so unheimliche interessante Sorte von Frau handeln soll, warum in aller Welt, sind sie dann alleinerziehend?

Wenn die Damen einem dann erzählen, dass sie gute Entscheidungen treffen können und sich genau aus dem Grund aus ihren Beziehungen gelöst hätten, überlegen Sie mal, dass diese Frauen erst dann die Entscheidung getroffen haben, dass der Kerl nichts taugt, nach dem sie ihn als Mann für ihren Nachwuchs ausgesucht haben.

Und meine Herren, würden Sie einem solchen Menschen lebenswichtige Entscheidungen überlassen, die fundamentale Auswirkungen auf Ihr Leben haben?

Danke. Schön dass wir mal darüber gesprochen haben.

Und noch eine weitere Frage gibt es da. Meine Herren, wer von Ihnen würde sich auf bewusst und aus freien Stücken auf einem Partnerportal anmelden, dass damit wirbt, dass es hochgradig von alleinerziehenden Müttern frequentiert wird?

Sehe ich irgendwelche Handmeldungen… ah… nein… dachte ich mir doch.

Kommentare:

  1. Hm, es soll ja Männer geben, die sich durchaus Kinder wünschen, aber froh sind das ein anderer für diese Kinder zahlen muss ;) ... nur mal so ein Gedankenspiel.Diese Männer melden sich dann vielleicht bevorgt dort an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Sister, dies würde ich annehmen, wenn wir dazu eine statistisch bedeutende Menge an Männern finden könnten, die genau auf ein solches Verhalten schließen lassen würden.

      Löschen
    2. Wieviel wäre denn statistisch bedeutsam? Nicht das ich überhaupt eine Menge an solchen Männern auftreiben könnte *lach*

      Löschen
    3. Mist.. gute Frage, die ich Ihnen so gar nicht beantworten kann, weil ich dann doch in Stochastik ein bisschen viel geschlafen habe :-)

      Der Punkt geht an Sie, meine Liebe.

      Löschen
  2. Uiuiui... böse, sehr böse heute Morgen Herr MiM ; )
    Abgesehen von Ihren Ausführungen zum Thema Single-Mütter, gefällt mir dieser Satz am besten: «Ist so eine Art von weiblichem Autismus. Klassische Form der Inselbegabung.»

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Ihnen dieser Satz gut gefällt, dürfen Sie jederzeit gerne unentgeltlich nutzen :-)

      Löschen
    2. Au ja! Das wird in Zukunft meine Ausrede für so allerlei sein... natürlich mit dem Zusatz: Herr MiM hat's gesagt. Ergo ist das ja auch wirklich wahr^^

      Löschen
    3. Der Spruch "Herr MiM war´s" oder "Herr MiM ist schuld" ist eh das ultimative und absolute Argument für alles.

      Auf mich geht an der Stelle schon diese Geschichte mit dem Boot ´Titanic´, das große Erdbeben in San Francisco und... passen Sie auf... das sagenumwobene Geheimnis der Socken, die in jeder Waschmaschine verschwinden.

      Löschen
    4. Dann will ich aber bitte SOFORT wissen, was es mit den Socken auf sich hat -.- !

      Löschen
    5. Frau Chiefjudy, das erkläre ich Ihnen gerne in einem unsere Gespräche unter vier Augen :-p

      Löschen
    6. Ganz einfach ;)
      http://cdn.hsmemes.com/2012/3/22/8233e16ad3cbdc8fbc10dddd34388f74.jpg

      Löschen
  3. Wunderbar. Herr MiM in Bestform. Herzlichen Dank für diesen Montagskracher. ;)

    „Die große Liebe“ und Online-Kontaktbörsen“ – in meinen Augen eine ähnlich leidbringende Kombination wie Dieter B. und Thomas A. oder seriöse Berichterstattung und RTLII. Und angesichts der Pärchen in meinem Umfeld, die diesen Weg gewählt haben, drängt sich schon der Gedanke auf, dass das auch einen Grund hat…

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann Ihnen nur zustimmen. Man muss genau hinsehen, dann erklärt sich einem meistens der Sachverhalt von ganz alleine.

      Löschen
  4. Nur so zur Anregung der Gedankengänge: es soll auch Alleinerziehende geben , die diesen Schritt nicht leichten Herzens wagten. Es soll auch Lebenswege geben, die diesen Schritt nicht aus Dummheit der Protagonisten hervorbrachten. Auch bei diesem Thema gibt es leider kein eindeutiges schwarz /weiß - Prinzip. Ich glaube, Alleinerziehende sind super im Bett, weil sie ja wahrscheinlich Defizite aufholen müssen. Schomal drüaba nochdoacht ???
    Herrgott nochmal !!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *schmunzel* und Glauben ist ja bekanntlich alles

      Löschen
    2. "Alleinerziehende sind super im Bett, weil sie ja wahrscheinlich Defizite aufholen müssen. Schomal drüaba nochdoacht ???"

      Pauschal würde ich das nicht unterschreiben.

      Ich kenne 3 Exemplare der Kategorie, die einfach sehr sehr lausig waren und vorher diese ´Ach ich bin sowas von verrucht und nuttig´ Nummer abgezogen haben, dass man aus aus dem juristischen Blickpunkt sagen würde, dass die zugesicherter Eigenschaft nicht gegeben war.

      Löschen
    3. Ach ja, die haben wahrscheinlich keine Lust auf Wackelpuddingspielchen, weil sie diesen den ganzen Tag schon verfüttert haben ;) Oder haben Angst, dass die Reste der Jelly Shot-Orgie mit Hochprozentigem aus Versehen von den Blagen gegessen werden.
      LG Eva
      PS. Tut mir leid, dass sie so lausige Erfahrungen machen mussten!

      Löschen
  5. Fühl dich für diesen Artikel ganz herzlich gedrückt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Endlich nimmt mich auch mal jemand in den Arm. Das tut mir ja auch mal gut. Menschliche Wärme ist mir nämlich sehr wichtig. Und möchte doch auch mal gemocht werden.

      Löschen
    2. Wir mögen Sie sehr, Herr MiM. Das muss jetzt einmal gesagt werden. Manchmal könnte man Ihnen zwar den Kragen umdrehen, aber gerade das machts aus. Und zu dem Artikel sag ich nix. Gut, ein bissl was schon. Also ich machte noch nie einen Persönlichkeitstest um den richtigen Partner zu finden. Und dann gleich die Werbung unten- ... Ab in den Urlaub... Erst testen, dann wird Pc- verkuppelt und ab ins Kinderhotel. Oder ist das ein Gimmick für den Mann?

      Löschen
    3. Sehen Sie, in meinen Beziehungen bin ich selbst der Persönlichkeitstest. Wer mich aushält und ertragen kann, der hat Persönlichkeit und schafft jede Herausforderung im Leben :-)

      Ob das ein Gimmick für dann Mann ist? Da bin ich mir nicht so sicher.

      Löschen
  6. Den Partner im Internet kennenlernen durch gemeinsame Interessen (Blog, Twitter --> Rumgeplänkel etc) ist das eine. Bei uns war's in der "Vorblogzeit" ein Filmforum.
    Aber diese ganzen Partneragenturen - das ist doch eh ein Witz. Für mich sind das alles Sexvermittlungsdinger und Seitensprungplattformen. Und sonst gar nix. Egal ob Alleinerziehend oder Familienmutter/-vater. Da geht's doch nur um das Eine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich halte ja die Blogospäre für eine Partnerbörse die wesentlich besser, billiger und mit einem höheren Durchsatz versehen ist. Besser geht es eigentlich nicht.

      Genau... es geht IMMER nur um das Eine.

      Löschen
  7. Ich frage mich da eher welche sexuellen Vorlieben Männer haben die gezielt nach alleinerziehenden Müttern suchen. Frauen ohne Kinder gibt es ja auch genug.
    Und bei Männern die sich auf alleinerziehende Mütter einlassen, wird einfach durch die chemische Verliebtheitskeule der biologische Urinstinkt die Abkömmlinge eines anderen wegzubeißen unterdrückt.
    Dann gibt es natürlich noch die alleinerziehnden Mütter die einem Mann den Verstand wegvögeln, so das ihm die schon vorhandenen Terrorblagen völlig egal sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das sind die Kerle, die auch die Nischenprodukte wie Schwangerschafts-Pornos kaufen. Könnte ich mir so vorstellen.

      Sollten Sie eine der letzten kennen, empfehlen Sie mich bitte einmal weiter. Das sollte man einer genauen Prüfung unterziehen.

      Löschen
  8. Da war mal eine Freundin, die wollte unbedingt einen Mann über die Partnerbörse für Akademiker finden. Sie hat das Abo gezahlt, und sich mit den Männern getroffen, und keiner hat ihr gepasst. Sie hat unter anderem den Mann kennengelernt und für ungeeignet empfunden, den ich am Freitag heiraten werde ^^ Also hat die Partnerbörse für mich wunderbar funktioniert, und auch noch ganz ohne Kosten ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha.. an dieser Stelle kann ich dann nur sagen: Glückwunsch und gutes Gelingen.

      Sie wissen, dass man bei dieser Art von Haustürgeschäften, die Ware wieder zurückgeben kann?

      Löschen
  9. Bemerkenswert, dass das Schicksal sich selbst den Schubladenziehern- und reinpackern gegenüber als gnädig erweist und ihnen en passent ein Frauchen zukommen lässt, während sie rotzlöffelweise ihren geistigen Dünnpfiff verbreiten.

    Glück gehabt, Herr Mim!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geistigen Dünnpfiff verbreiten, wie Sie es nennen, habe ich nicht erfunden, sondern lediglich bei Bildzeitung abgekupfert. Und bemerkenswerter Weise funktioniert das Prinzip brilliant.

      Desweiteren ist mir Ihre Meinung relativ gleich. Ich freue mich aber über jeden Besuch, denn damit treiben Sie den Counter nach oben und sorgen für eine weitere Verbreitung dessen, was Sie, augenscheinlich, ablehnen.

      Und das wiederum, finde ich großartig.

      Löschen

KOMMENTAR-ABGABE-GEBRAUCHSANWEISUNG

Verehrter Leser, verehrte Leserin,

plumpes Duzen ist in diesem Blog verpönt. Duzen dürfen Sie mich, wenn Sie mit mir bereits einmal betrunken die Kellertreppe herunter gefallen sind. Wenn Sie mich nicht Siezen wollen, dürfen Sie mich auch mit "Eure Großartigkeit" und/oder "Oh Unglaublicher" ansprechen.

Ihre Kommentare müssen NICHT meine Meinung widerspiegeln und dürfen auch gerne kritisch sein... an der Sache, an meiner Person.

Habe ich das gesagt? Vergessen Sie es. Ich will schöne Kommentare. Sagen Sie mir wie toll ich bin, feiern Sie mich und schmieren Sie mir Honig ums Maul.

Jegliche Kommentare die mir nicht gefallen oder mich nicht als grandiose und tolle Person darstehen lassen, lösche ich sofort.

Für die restlichen Kommentare gibt es keine genauen Regeln. Ich bin da sehr willkürlich und die Veröffentlichung kann stark von meiner persönlichen Tageslaune abhängen. Und die ist meistens ziemlich mies.

Anonyme Kommentare, außer der mir bekannten üblichen Verdächtigen werden nicht veröffentlicht..

Und wenn Sie mir etwas mitteilen wollen, dann schreiben Sie mir eine Email. Die Kommentarfunktion dient nicht als Kanal für konspirative Mitteilungen.

Ach, Sie finden hier keine Email? Das könnte dann daran liegen, dass ich an einem Kontakt mit Ihnen kein Interesse habe.

Gleichzeitig stimmen Sie mit der Abgabe Ihres Kommentars, im Fall meiner Übernahme der Weltherrschaft, der Abschaffung des Frauenwahlrechts, der Einführung eines 24 stündigen frei zugänglichen Amateurpornokanals, der öffentlichen Auspeitschung von Mit-150km-auf-der-linken-Spur-Fahrer und der Einführung des Freitags als offiziellen Cuba Libre Tags zu.