Montag, 14. April 2014

Der 1.600 EUR-Mann

Promovierter Consultant, Schwerpunkt Prozesse, Tagessatz 1.600 EUR, ohne Reisekosten. Spezialist für Abläufe und Prozesse. Damit alles richtig ineinander greift. Damit alles so läuft, wie es laufen soll. Damit nichts schief läuft. Damit das Universum nicht im Chaos versinkt.

Raten Sie mal wer sich an der Salatbar von der falschen Seite angenähert hat und damit ein Chaos mittlerer Art und Güte auslöste.

Manchmal hat die Mittagspause einen Unterhaltungswert, der mit Geld nicht aufzuwiegen ist.

Sonntag, 13. April 2014

Herren–BBQ–Weekend

Impressionen eines durch und durch gelungenen Herren-BBQ-Weekends.

1397372191431

Spareribs vom Lieblingsmetzger, eingelegt in einer Marinade aus Cidre und Zitrone. Mit einem scharfen BBQ Rub eingerieben.

Selbstgemachte Aioli, mit frischen Kräutern aus dem eigenen Garten. Eine Paste aus Oregano, Limettensaft und Kräutern für das Hühnchen.

1397372268489

Die Spareribs kamen für 4 Stunden in den Smoker, damit sie ein ordentliches Raucharoma vom Hickory-Holz angenehmen konnten.

Und während man auf das Essen wartete, konnte man sich die Zeit mit Bier und anderen Getränken vertreiben.

1397372329142

Und weil die Spareribs einfach ihre Zeit brauchen, kann man auch immer ein Bratwürstchen dazwischen schieben.

Zwischenzeitlich eine BBQ Sauce angesetzt und damit den Spareribs eine halbe Stunde vor Schluss noch ein ordentliches geschmackliches Finish verpasst.

1397372404616

Meine Damen und Herren, die Spareribs waren ein Traum. Der absolute Hammer.

Für das Late Night BBQ musste dann das Hühnchen herhalten. Es gab den Klassiker. Bierdosen-Hühnchen. Eine interessante Erfahrung, da dass Hühnchen trotz einer Grillzeit von 1 1/2 Stunden wirklich zart und saftig bleibt.

1397378351000

Und zum Schluss… gegrillte Birne, mit gerösteten Mandeln und einer Schmand-Zitronen-Honig-Mischung.

Ich würde mal sagen, alles in allem, ein gelungener Abend.

Freitag, 11. April 2014

Kasse machen...

Wenn das Leben einem Schwung gibt, dann sollte man diesen nutzen.

Montag, 7. April 2014

Das Ergebnis – Pulled Pork

So sieht das aus, wenn Sie ein Stück Schweinschulter mit Gelenk, Knochen und Schwarte für 9 Stunden auf den Smoker legen und konstant bei 110 bis 120 Grad gar ziehen lassen.

IMG_9513

Ausgiebig mit Mesquite-Holz geräuchert.

Glücklich ist der, der über Freunde verfügt, die vorbeischauen und beim Verzehr des Fleisches helfen, weil der Fleischer es irgendwie missverstanden hat und statt 2 Kilo ein 3,3 Kilogramm schweres Stück Fleisch eingetütet hat.

IMG_9526

Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen. Bisher kannte ich Pulled Pork nicht. Also die beste Gelegenheit es einmal selbst auszuprobieren. BBQ Sauce angesetzt und für Burger auch die Brötchen selbst gebacken.

Sollten Sie einmal die Gelegenheit haben, probieren Sie es. Es lohnt sich.

Sonntag, 6. April 2014

Das Experiment

Seit 9 Uhr heute Morgen, befindet sich eine 3,3 Kilogramm schwere Schweinschulter auf meinem Smoker, den ich mir letzte Woche gekauft habe.

Und weil ich natürlich das Teil nicht alleine essen kann, musste ich mir ein wenig Unterstützung für heute Abend einladen. Glück gehabt, denn die Freunde hatten spontan Zeit und ich bin froh, dass sich jemand zum Verkosten zur Verfügung stellt.

Irgendwann heute, am frühen Abend, so gegen 18 / 19 Uhr, werde ich das Stück Fleisch herunter nehmen und dann gibt es Pulled Pork.

1396770824381

Ich bin gespannt, auf das Ergebnis.

Samstag, 5. April 2014

Odysseus

In etwas mehr als in einer halben Stunde erscheint der Herr Raumausstatter. Mit seinen fleißigen Gesellen wird seine Arbeit auf 3 Etagen verrichten. Wie ich hoffe, zuverlässig und mit sicherer Hand.

Damit wäre dann das vorletzte Stück dem Puzzle der häuslichen Behaglichkeit zugefügt und die damit verbundene Lebensqualität gesteigert.

Dann fehlt nur noch eines... dann ist es so, wie ich es mir vorgestellt habe.

Nachtrag 12:55 Uhr:

Das ist soooo gut geworden... so gut. Ich bin begeistert.

I love whole world...

Alt, aber immer wieder gerne von mir als Gute-Laune-Song hergenommen.

Ich liebe diesen Song.



Und Stephen Hawking ist einfach der Geilste...